Exporteur Weltweit

HAGINA Cosmetic GmbH

Seeshaupter Str. 7, 82393 Iffeldorf
Deutschland
Telefon +49 8856 2068
Fax +49 8856 9855
info@hagina-cosmetic.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
MORAVAN Warenhandelsgesellschaft mbH

Hallenplan

BEAUTY DÜSSELDORF 2018 Hallenplan (Halle 11): Stand A50

Geländeplan

BEAUTY DÜSSELDORF 2018 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  Direktverkaufsbereich - Kosmetik Direkt
  • 02.01  Pflegende Kosmetik
  • 02  Direktverkaufsbereich - Kosmetik Direkt
  • 02.03  Körperpflege
  • 02  Direktverkaufsbereich - Kosmetik Direkt
  • 02.07  Biokosmetik, Naturkosmetik

Unsere Produkte

Produktkategorie: Pflegende Kosmetik, Körperpflege, Biokosmetik, Naturkosmetik

Kräuter Gesichtswasser

Sanftes, belebendes, erfrischendes Gesichtswasser. Enthält neben Feuchtigkeitsfaktoren, Orangenblütenwasser und Rosenwasser einen polyvalenten Kräuterextrakt mit entzündungshemmenden Substanzen aus Fenchel, Hopfen, Kamille, Melisse, Mistel und Schafgarbe. Verfeinert die Poren und verbessert unreine Haut.

Für jeden Hauttyp

Ohne KVO-gelistete Konservierungsstoffe, PEG´s und Mineralöle.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pflegende Kosmetik, Körperpflege, Biokosmetik, Naturkosmetik

Antifalten - Augencreme

Pflegt und schützt die empfindliche Haut rund um die Augenpartie. Enthält hochwertige Inhaltsstoffe wie pflanzliche Ceramide, Avocado-, Makadamianuss- und Weizenkeimöl.

Ohne KVO-gelistete Konservierungsstoffe und PEG´s.

Anwendung:
Eine kleine Menge abends rund um das Auge auf die gereinigte Haut auftragen und leicht einklopfen.

Ingredients:
Petrolatum, Olus, Macadamia Ternifolia, Persea Gratissima Oil, Daucus Carota, Triticum Vulgare Seed Oil, Octyldodecanol, Trilaurin, Helianthus Annus Seed Oil, Tocopherol, Alcohol, Ascorbic Acid, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid, Olus, Parfum, Benzyl Benzoate, Citronellol, Coumarin, Hexyl Cinnamal, Hydroxycitronellal, Linalool

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pflegende Kosmetik, Körperpflege, Biokosmetik, Naturkosmetik

Orangen - Reinigungsöl

Sehr hautfreundliches Gesichtsreinigungsprodukt, hergestellt unter Zusatz natürlicher Öle, wie Orangenöl, Mandelöl, Avocadoöl. Reinigt sanft und porentief. Öl auf die zu reinigende Haut geben und mit lauwarmen Wasser aufschäumen. Danach mit viel lauwarmen Wasser abspülen.

 Geeignet für jeden Hauttyp, besonders für empfindliche Haut.

 Ohne KVO-gelistete Konservierungsstoffe und Mineralöle.

Anwendung:

Für ein Bad: Geben Sie das Produkt in die heiße Badewanne. Es entsteht eine pflegende Emulsion, die Ihre Haut pflegt.

Für die Gesichtsreinigung: Tragen Sie das Produkt auf Ihr Geischt, Dekolleté und Hals auf und massieren es ein. Anschließend mit etwas kaltem oder lauwarmen Wasser auf Ihre Fingerspitzen so lange emulgieren, bis eine milchige Emulsion gebildet wird. Entfernen Sie das Öl mit einer kühlen Kompresse

Bitte verwenden Sie anschließend das Gesichtswasser mit Hamamelis oder das Kräutergesichtswasser (je nach Hauttyp)

Ingredients:

Glycine Soja (Soybean) Oi, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Trilaureth-4 Phosphate, Persea Gratissima Oil, Isopropyl Palmitate, Aroma, Citrus Aurantium Dulcis, Diisobutyl Adipate, E160c, E160e, Citral, Linalool, Limonene

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

"Seit über 40 Jahren werden bei HAGINA (Handelsgesellschaft industrieller Artikel und Arzeimittelspezialitäten) nur Kosmetikprodukte aus Rohstoffen hergestellt, die nicht in Tierversuchen getestet worden sind oder von toten Tieren stammen" sagt Thomas Epping, Chef von HAGINA Cosmetic "Dieser Weg ist voller Herausforderungen und nicht immer einfach. Also muss man sich ganz klar entscheiden, ob man ihn gehen will oder nicht." Thomas Epping ist Produktmanager, Vertriebschef, Herstellungsleiter und Kundenbetreuer in einer Person. Und er weiß nur zu gut, welche Schwierigkeiten man meistern muss, wenn man in seiner Branche dem Tierschutz oberste Priorität einräumt.

 Unter den Markennamen "Naturgeist" werden bei HAGINA Cosmetic hochwertige, natürliche Kosmetikprodukte, sowohl für die professionelle kosmetische Behandlung, als auch für den Endkonsumenten nach den Richtlinien des deutschen Tierverbundes e.V. hergestellt und abgefüllt. Mit dem Firmensitz im bayerischen Iffeldorf sind alle Produkte "Made in Germany" und stehen unter unserem Slogan "From Bavaria with Love".

 Hagina Cosmetic hat viel Entwicklung hinter sich. Gegründet wurde die Firma vor 40 Jahren von einem Münchner Ehepaar, das anfangs nur zwei Kräuteröle herstellte. Als das Ehepaar eine erste Kosmetikserie entwicklen wollte, lautete schon damals das Motto ‚ohne Tierversuche‘. Um den Vertrieb gleich richtig zu organisieren, suchte das Ehepaar nach einem Profi und fand ihn in Wolfgang Epping. Der stammte aus einer alteingesessenen Drogistenfamilie in der Nähe von Köln, was schon früh sein Interesse für die Kosmetikbranche prägte. Er war Vertriebsleiter der großen Kosmetikfirma Marbert gewesen und hatte für das Label MCM ein eigene Duftlinie entwickelt.

Nach drei Jahren bei HAGINA übernahm Wolfgang Epping die Firma als Nachfolger des Ehepaares, verlegte den Sitz ins oberbayerische Penzberg und baute konsequent die Produktpalette aus – ohne dabei jemals die ursprüngliche Verpflichtung ‚ohne Tierversuche‘ zu vergessen. Durch dieses stetige Bemühen dürfen die Produkte das vom Tierschutzbund vergebene Zeichen tragen: eine schützende Hand über einem Hasen. Die entscheidenden Impulse, für die Weiterentwickung und Internationalisierung Haginas kamen dann aber bereits vom Junior Thomas Epping, der immer von der Arbeit des Vaters fasziniert war und nach einem BWL-Studium in die Firma eingetreten ist.

Thomas Epping kümmerte sich ab dann auch um die Produktion der Produkte. Dies hatte schnell zur Folge, dass sich der alte Firmensitz in Penzberg als viel zu klein dafür erwies. Es musste ein Neubau geschaffen werden, ein paar Kilometer vor der Stadt in dem idyllisch gelegenen Iffeldorf. Dort werden nun etwa 200.000 kg im Jahr produziert - ein Teil davon mittlerweile auch für andere Firmen, die die HAGINA-Qualität zu schätzen gelernt haben.

 Hagina arbeitet für die Produktentwicklung eng mit einem freien Apotheker zusammen, der sich auf die Herstellung von Naturkosmetika spezialisiert hat. Dieser bekommt von Thomas Epping eine Vorgabe, welche Anforderungen etwa eine neue Creme erfüllen soll und welche Rohstoffe verwendet werden sollen. Daraus entwickelt der Apotheker dann eine Rezeptur und fertigt eine erste Mischung, die man ‚Musteransatz‘ nennt. Daran kann man prüfen, wie die Creme aussieht, wie sie riecht, wie sie sich auf der Haut anfühlt. Entspricht sie den Vorstellungen und Vorgaben der Tierschutzrichtlinien, wird die Mischung extremen Tests unterzogen, wird stark erhitzt, eisgekühlt, mit Keimen versetzt. Und erst wenn sie alle Tests bestanden hat, wird sie zur Produktion freigegeben.

Mehr Weniger