Hahn Medical Systems GmbH

Paul-Ehrlich-Str. 11, 72076 Tübingen
Deutschland

Telefon +49 7071 97557500
Fax +49 7071 97557550
info@hahnmedicalsystems.com

Hallenplan

BEAUTY DÜSSELDORF 2018 Hallenplan (Halle 9): Stand A22

Geländeplan

BEAUTY DÜSSELDORF 2018 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Fuß
  • 04.01  Fußpflegemittel
  • 04  Fuß
  • 04.02  Fußpflegegeräte
  • 05  Nail
  • 05.02  Nagelpflege

Unsere Produkte

Produktkategorie: Fußpflegemittel, Fußpflegegeräte, Nagelpflege

Nagelpilzbehandlung bei leichten Fällen für zuhause!

Neu: Hahn Medical Systems bietet mit PACT® UREA 40 ein Set aus einer 40%igen Harnstoffsalbe mit Pflastern und einer Nagelfeile für die Heimanwendung durch den Patienten an (nach Befräsen oder bei leichten Fällen nach Anwendung der beiliegenden, groben Nagelfeile).

Das PACT® UREA 40 Set wird speziell über medizinische Fußpraxen verkauft und ist in jeder Apotheke mit der Pharmazentralnummer 10382557 erhältlich.

Mehr Weniger

Unsere Marken

Über uns

Firmenporträt

PACT® ist eine Abkürzung und ein wissenschaftlicher Begriff für Photodynamische Antimikrobielle Therapie. Mit dieser Methode können Bakterien, Viren und Pilze sehr effektiv auf Haut- und Schleimhautoberflächen sowie Fuß- und Fingernägeln abgetötet werden.

Schritt 1: Anfärben 
Angreifer werden sensibel für Licht

Die Zellwand der Mikroorganismen werden mit einem für den Menschen harmlosen Farbstoff selektiv angefärbt. Körperzellen werden geschont. So werden die Mikroorganismen selektiv Lichtsensibilisiert.

Schritt 2: Photo-aktivierte Therapie
Licht tötet wie ein Antibiotikum oder Antimykotikum

Die sensibilisierten Bakterien oder Pilze können nun mit Licht abgetötet werden. Aber warum benötigt man dazu ein spezielles Licht? Die Keime sind zwar jetzt empfindlich, dennoch müsste man sie stundenlang beleuchten bevor sie sterben. Das Licht kann man auch nicht heller machen, sonst wird es schnell heiß. Deswegen wird aus dem Licht nur der Teil »gefiltert« der zu dem Farbstoff passt, und somit gezielt abtötet. Dann kann man 100fach stärkeres Licht einstrahlen, ohne dass es heiß wird. Am besten eignet sich dafür Laserlicht oder Hochleistungs-LED-Licht. Beides ist sehr intensiv und nur auf eine bestimmte Wellenlänge begrenzt. Bei kleinen Wunden im Mund benutzt man Laserlicht, weil man mit dem LED-Licht nur schlecht in Zahntaschen oder Wurzelkanäle kommt. Für die Wundbehandlung oder die Nagelpilzbehandlung ist das LED-Licht besser geeignet.   

Die Heilung
Nachdem die Pilze, Viren oder Bakterien abgetötet oder stark reduziert wurden, kann der Körper die Wunde heilen, im Mund, auf der Haut oder Schleimhaut, bzw. der Nagel kann gesund nachwachsen. Wann immer der Keim wiederkommt kann er mit einer kurzen Behandlung wieder zum Verschwinden gebracht werden. Die einzige Nebenwirkung: Haut, Mundschleimhaut und Nagelmaterial werden leicht blau eingefärbt, diese Färbung verschwindet nach einem Tag von alleine wieder.

Mehr Weniger