Produktkategorien

Farb- und Stilberatung

Farbberatung oder Stilberatung - Gibt es einen Unterschied?

Mehr

Dieser Kategorie sind keine Produkte zugeordnet

Farb- und Stilberatung


Steht mir eine bestimmte Farbe oder kann ich diesen Schnitt tragen? Viele Menschen wissen nicht instinktiv, welche Kleidungsstücke oder Farben ihnen besonders gut stehen. Sie können von der Unterstützung durch spezielle Farb- und Stilberater profitieren.

FARBBERATUNG ODER STILBERATUNG – GIBT ES EINEN UNTERSCHIED?

Farbberatung und Stilberatung sind nicht zwangsläufig das Gleiche. Bei einer Stilberatung steht vor allem die Kleidung im Mittelpunkt, doch auch Frisur, Make-Up oder gar Rhetorik und Verhalten können – je nach Kundenbedürfnis – mit in die Beratung einbezogen werden. Dabei gehört zu jeder guten Stilberatung auch die Farbberatung.

Andersherum muss eine Farbberatung nicht unbedingt eine ausführliche Stilberatung sein. Gerade im kosmetischen Bereich wird die Farbberatung gerne genutzt, um Kundinnen zu zeigen, welche Farben und Töne sie bei Make-Up und Haarfarbe besonders gut tragen können. Die reine Farbberatung wird also nicht zwangsläufig immer in Kombination mit der Stilberatung durchgeführt, sondern kann durchaus auch in der Make-Up-Beratung stattfinden.

WAS ZEICHNET EINE GUTE STILBERATUNG AUS?

In der Stilberatung geht es nicht darum, eine Person einfach in die aktuellsten Trends zu stecken, sondern die Persönlichkeit der Person in einen individuellen Stil einfließen zu lassen. Daher steht am Anfang einer guten Stilberatung vor allem das Gespräch. Der Stilberater muss seinen Klienten kennen, seine Persönlichkeit einschätzen können und auch den aktuellen Stil analysieren.

Seit einiger Zeit sprießen online-basierte Stilberatungen aus dem Boden und selbst große Konzerne bieten eine vermeintlich persönliche Stilberatung an. Die Kommunikation zwischen Stylisten und Kunden ist dabei häufig auf Email-Kontakt oder das Ausfüllen vorgefertigter Fragebogen begrenzt. Dabei werden, zumeist aufgrund der Selbsteinschätzung des Kunden, passende Outfits zusammengestellt, bei denen eher aktuelle Trends als die Persönlichkeit des Trägers herangezogen werden. Das diese Form der Stilberatung nicht mit einer persönlichen Beratung mithalten kann ist logisch, deswegen eignet sie sich eher für trendbewusste Menschen, die bereits selbst ganz gut einschätzen können, was ihnen steht.

WELCHE MERKMALE BERÜCKSICHTIGT EINE STILBERATUNG?

Die Stilanalyse zu Beginn einer persönlichen Beratung beinhaltet die Einschätzung zu objektiven und persönlichen Merkmalen der Person. Objektive Merkmale sind dabei z.B. Gesichtsform & Teint, die Körpergröße, der Körperbau und die Proportionen. Anhand dieser Merkmale kann ein guter Stilberater bereits erkennen, welche Farben und Schnitte seinem Klienten oder seiner Klientin besonders schmeicheln.

Die persönlichen Merkmale, wie der individuelle Geschmack und die Persönlichkeit, aber auch die Frage für welchen Anlass sich gekleidet wird und in welchem beruflichen Umfeld man sich bewegt, machen die Stilberatung zu mehr als einer objektiven Analyse. Das Ziel jeder guten Stilberatung muss Authentizität sein, denn nur wenn sich die Person mit ihrem neuen Stil wohl fühlt, kann es auch der eigene Stil werden. Das Schlüsselwort hier ist „Identity Styling“ – das äußere Erscheinungsbild wird harmonisch auf die Persönlichkeit einer Person abgestimmt.

In der Regel werden während einer umfassenden Stilberatung mehrere Beispiellooks kombiniert. Dabei wird eine Basisgarderobe mit Styles für den Alltag zusammengestellt. Ziel ist es, eine gute Basis zu schaffen, auf die der Kunde aufbauen kann. Dabei soll er oder sie lernen, welche Kombinationen funktionieren oder wie bestimmte Teile variiert werden können, damit er in Zukunft auch selbst zielsicher die richtigen Kleidungsstücke und Accessoires wählt. Je nach Bedarf werden auch weitere Looks für besondere Anlässe oder den Job zusammengestellt.

Am Ende jeder Stilberatung erhält der Kunde eine Art Moodboard oder einen individuellen Farbpass für Zuhause. Hier werden passende Farben, Materialien und Schnitte aufgeführt, um den Kunden auch in Zukunft eine gute Orientierungshilfe bei der Wahl neuer Kleidungsstücke an die Hand zu geben.

Business-Stilberatung

Ein ganz eigener Teil der Stilberatung ist die Business-Stilberatung. In Vorstellungsgesprächen zählt schließlich oft der Gesamteindruck und nicht nur die fachliche Qualifikation. Menschen, die im Privatleben bereits einen eigenen Stil entwickelt haben können, können im Joballtag kleidungstechnisch trotzdem Unterstützung brauchen. Dabei geht es bei der Outfit-Beratung für den Job vor allem um die Botschaft, die der Stil kommunizieren soll – zum Beispiel Seriosität, Durchsetzungsfähigkeit oder Kreativität.

Gerade neue Führungskräfte oder Berufseinsteiger, die noch etwas unsicher beim Umgang mit einem beruflichen Dresscode sind, können profitieren. Dies gilt für Frauen und Männer gleichermaßen. Denn genau wie die herkömmliche Stilberatung ist auch die Businesslook-Beratung für alle Geschlechter geeignet. Neben reinen Empfehlungen zu Kleidung, Frisur und gegebenenfalls Make-Up, kann eine Beratung im Business-Bereich auch andere Aspekte wie Statussymbole (Uhren, Taschen, Dienstwagen etc.) oder Rhetorik & Körpersprache beinhalten.

FARBBERATUNG

Bei der Farbberatung wird genau geschaut, welche Farben gut zum Hautton und der Haarfarbe des Klienten passen und welche Farben eher gemieden werden sollten, weil sie nicht so gut mit dem eigenen Typ harmonieren.

Von der Einteilung der Stiltypen nach Jahreszeit haben die meisten bereits gehört. Bei dieser Kategorisierung werden Sie anhand Ihres äußeren Erscheinungsbildes einer Jahreszeit zugeordnet. Dabei wird in warme Typen (Frühling & Herbst) und kühle Typen (Sommer & Winter) unterschieden.

Frühling: helle Haut, blondes oder rotes Haar, helle Augenfarbe, häufig Sommersprossen

Sommer: Oft aschblondes, silber- oder platinfarbenes Haar, helle Haut mit bläulich oder rosafarbenem Unterton, helle Augen die eher ins grau, grau-grün oder blau neigen

Herbst: dunklere Haarfarbe, goldener Hautton, Augenfarbe von braungrün bis braun

Winter: helle Haut, dunkle Augen und Haare

Diese Einteilung kann sowohl bei der Farbberatung zu Kleidung als auch zu Haarfarben oder Make-Up genutzt werden.

Typgerechtes Make-Up

Zu einer professionellen Stilberatung oder einer separaten Farbberatung gehört das typgerechte Make-Up. Auch hier sollte voll auf die Persönlichkeit der Person und deren Rahmenbedingungen geachtet werden. Jemand, der sich generell nicht gerne schminkt und zeitlich stark eingebunden ist, wird sich nicht jeden Morgen eine Stunde schminken wollen. Das Make-Up muss also nicht nur zur Person passen, sondern von ihr auch selbst umgesetzt werden können. Dabei ist es wichtig, dass bei der Make-Up-Beratung genau gezeigt wird, wie die Kundin die verschiedenen Produkte selbst auftragen kann.

Menschen, die ohne separate Stilberatung lernen möchten, wie sie bestimmte Schminktechniken anwenden, können sich zudem in Make-Up-Workshops weiterbilden.

STILBERATER FINDEN

Eine gute Stilberatung zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Es gibt, besonders in Großstädten, eine ganze Reihe niedergelassener Stilberater. Hier lohnt sich aber ein genauerer Blick auf die Qualifikation des Beraters, denn der Titel „Stilberater“ ist keine geschützte Berufsbezeichnung und häufig wurden etwaige Qualifikationen in Lehrgängen erworben, die nur wenige Tage Schulung umfassen.

Besonders Farbberatungen werden häufig von Kosmetikerinnen, Friseuren und Make-Up-Artists angeboten. Hier liegt in der Regel eine berufliche Ausbildung zugrunde und Bewertungen im Internet können einen ersten Eindruck von der Qualität der Leistung vermitteln. Im Business-Bereich haben Coaches, Unternehmensberater und PR-Agenturen den Trend zur Beratung entdeckt und bieten die Stilberatung häufig im Rahmen einer umfassenden Imageberatung an. Vielleicht kennen Sie ja auch bereits jemanden, der eine Stilberatung hinter sich hat und einen Berater empfehlen kann.

FARB- UND STILBERATUNG FAZIT

Die Farb- und Stilberatung ist ein ganzheitliches Konzept, das nicht nur äußere Merkmale berücksichtigt, sondern immer auch die Persönlichkeit der Person miteinbeziehen muss. Das Herausarbeiten eines persönlichen Stils ist daher das einzigartige Talent eines Stilberaters. Dabei gilt das Motto: Stärken hervorheben, Schwächen kaschieren. Mit einem geschulten Auge und viel Einfühlungsvermögen hilft Ihnen die professionelle Stilberatung, Ihren individuellen Stil zu finden.

FARB- UND STILBERATUNG AUF DER BEAUTY DÜSSELDORF

Sie sind Stil- oder Farbberater und interessieren sich für die neusten Trends rund um Kosmetik & Beauty? Dann besuchen Sie die Düsseldorf, der Fachmesse für Innovationen und Produktneuheiten der Kosmetik-Branche. Rund 50.000 Fachbesucher aus allen Bereichen der Branche tauschen sich hier jährlich zu den wichtigsten Themen aus.

Weitere Bereiche der BEAUTY Düsseldorf sind:
dekorative Kosmetik
Körperpflege
apparative Kosmetik
Parfüms
Biokosmetik und Naturkosmetik
medizinische Kosmetik