Hightech für die Schönheit

"Apparative Kosmetik" erweitert die Möglichkeiten im Beauty-Institut

Bild: Michael und Alexandra Tauchert; Copyright: privat

Sie kennen sich aus mit apparativer Kosmetik: Michael und Alexandra Tauchert. Foto: privat

Bild: Blick in einen Raum mit einem Gerät auf einem Tisch, einem Laptop in der Ecke und einem großen Fernseher; Copyright: beautymedix

Wichtig vor jeder Behandlung: eine qualifizierte Hautanalyse.

Newsletter

Bild: Collage von Einrichtung im Kosmetikinstitut; Copyright: beautymedix

Vielseitig einsetzbar: Hightech-Geräte im Kosmetikinstitut.

Bild: Richterhammer und Paragraphenzeichen; Copyright: pixabay

Die neue Verordnung (NSiV): ein Hammerschlag für die Kosmetik?

Bild: Laserentfernung eines Tattoos hinter dem Ohr einer jungen Frau; Copyright: beautymedix

Professionelle Tattooentfernung im Kosmetikinstitut – in Zukunft in der Arztpraxis?

Thema des Monats

Bild: Kosmetik oder Medizin? Die Rechtslage ist nicht immer "durchsichtig"; Copyright: pixabay
Bild: Frau beugt sich über eine Patientin auf einem Behandlungsstuhl; Copyright: beautymedix

Qualifizierte Schulungen an den Geräten sind das A und O in der apparativen Kosmetik. Foto: beautymedix

Informationen zu Alexandra Lütgens-Tauchert und Michael Tauchert:

Redaktion und Text:

Renja Lüer und Rita Utzenrath