10.03.2010

WALA - Arzneimittel aus der Natur

Zyklusbeschwerden sanft lindern

Foto: Wala
Ein stechender Schmerz durchzieht den Unterleib. Während ihrer Menstruation fühlen sich viele Frauen verletzlich und möchten sich am liebsten zurückziehen. Meistens bleibt jedoch keine Zeit, sich während dieser empfindlichen Tage im Monat Ruhe zu gönnen. Eine Hilfe, die sanfte Linderung verschafft, ist deshalb wichtig. Dass die Menstruation mehr oder weniger schmerzhaft verläuft, liegt an der glatten Muskulatur der Gebärmutter, die sich zusammenzieht und damit die Schleimhaut abstößt. In dieser Zeit können die Kupfer Salbe rot und die Globuli Nicotiana comp von Wala Zyklusbeschwerden sanft und natürlich lindern.

Die Salbe verleiht eine wohltuende Wärmehülle um den schmerzenden Unterleib. Sie gleicht quasi einer unsichtbaren Wärmflasche und entspannt auch unterwegs. Mit dem fein verteilten roten Kupferoxid fördert sie die Blutzirkulation vom Unterhautgewebe bis in die Muskulatur. Zusätzlich hilft die Einnahme von der Globuli. Die darin enthaltenen nach homöopathischen Verfahren potenzierten Auszüge aus Kamille und Tabakpflanze wirken harmonisierend auf die glatte Muskulatur. Sie lindern so Krämpfe der Gebärmutter und auch des Magen-Darm-Traktes.

Weitere Ratschläge rund um Menstruationsbeschwerden sowie wertvolle Informationen zu Themen wie Blasenentzündung, Wechseljahresbeschwerden oder Stimmungsschwankungen enthält die Patienteninformation „Frauengesundheit“. Sie ist kostenfrei bei Wala erhältlich.