Wirkstoff aus Weizen

Dr. Grandel: Epigran Wirkstoffkonzentrat

Glättender und straffender Komplex aus Weizenkeimen

Foto: Dr. Grandel Kosmetik

27.08.2016

„Ein Weizen bitte!“ – Was man im Sommer in jedem Biergarten hört, ist auch in Kosmetikstudios ein ganzjähriger Wunsch. Back to nature: Der Wirkstoff-Klassiker „Weizenkeim-Konzentrat“ hat sich seit über 60 Jahren in der Kosmetik bewährt. Dr. Grandel präsentiert mit „Epigran“ ein Weizenpräparat, das mit jedem Pflegeprodukt der Serie Elements Of Nature kombiniert werden kann.

Für jeden Hauttyp optimal geeignet, schenkt Epigran laut Hersteller der Haut natürliche Frische, Lebendigkeit und eine jugendliche Ausstrahlung. Dieses natürliche Weizenkeim-Element ist eine multiaktive Essenz und wirkt glättend, anregend und straffend. Epigran gibt es als Wirkstoffkonzentrat in Ampullen und - ganz neu - in einer praktischen Dosierflasche mit Pipettenkopf.

Anwendungstipp: Epigran 1-2 mal wöchentlich nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und einziehen lassen. Zur Kur-Anwendung Epigran über den Zeitraum von 1–2 Wochen, täglich oder jeden zweiten Tag unter die Pflege auftragen.