17.02.2007

Wellness und Gesundheit im TV

Mit dem «Deutschen Gesundheitsfernsehen» (DGF) geht am 1. April der erste Gesundheitskanal im Free-TV auf Sendung. Dann könnten sich gesundheitsorientierte Deutsche über medizinische Themen sowie Wellness und Ernährung informieren, teilte Gründer und TV-Journalist Gerd Berger am Donnerstag in Hamburg mit. Der Zuschauer erfahre täglich alles über Körper, Geist und Seele. Beispielsweise seien wöchentliche Gesundheitsgespräche geplant.

Das DGF plant nach eigenen Angaben ein 24-Stunden-Programm. Nach Angaben von Berger wird das Gesundheitsfernsehen von der Bundesärztekammer unterstützt. Die Programme des Spartensenders mit Sitz in der Hansestadt werden zunächst nur über Satellit ausgestrahlt. Er kann Berger zufolge in acht Millionen Haushalten empfangen werden. Nationale Gesundheitskanäle existieren bereits in den USA und Großbritannien. (Quelle: NetDoktor)