10.07.2008

Wellness-Urlaub im Öko-Hotel

Foto: Öko-Hotel Bayerischer Wald
Ein ÖKO-Hotel im Bayerischen Wald beweist, dass es auch anders geht : Zwischen Naturpool und Blocksauna können es sich ökologisch bewusste Gäste gut gehen lassen, ohne auf erholsamen Wellness-Komfort zu verzichten. Genießen geht halt auch auch umweltfreundlich: Der Naturschwimmteich beim Kramerwirt im Regenbogenland liegt eingebettet in einem wunderschönen Garten - ein Ort der Stille wie auch der puren Lebensfreude mit viel beruhigendem Grün, farbenprächtigen Blumen, klarem Wasser in einem naturbelassenen Teich und ein lauschigen Plätzchen (genannt „Liebesinseln“) - ein idealer Ort zum Ausspannen.

Der Natur-Pool ermöglicht ein hygienisch unbedenkliches Badevergnügen ganz ohne Zusatz von Chlor. Ähnlich wie in einem natürlichen See wird das Wasser in einem biologischen Gleichgewichtsprozess gereinigt. Der Schwimmteich ist zu diesem Zweck in eine Schwimm- und eine Reinigungszone geteilt. Durch ein kombiniertes Filter- und Pumpensystem wird der Wassertransport zwischen den verschiedenen Zonen gewährleistet und der biologische Selbstreinigungsprozess unterstützt. Wer es jedoch lieber indoor bevorzugt, findet eine vergleichbar ökologisch wertvolle Alternative im Hallenbad beim Kramerwirt im Regenbogenland. Eine spezielle Mehrschicht-Filter-Anlage sorgt für geschmack- und geruchloses Wasser. Das Wasser wird nicht mit Chlor sondern mit Salz gereinigt und ist deshalb sehr hautverträglich und verursacht keine roten Augen.

Im Anschluss an das Badevergnügen kann man sich in den Blocksaunen entspannen. Die Saunen wie auch die Zimmer sind aus eigenem Mondholzbestand gefertigt und bieten allen Komfort, den man zum Entspannen und Wohlfühlen benötigt. Weiterer Öko-Pluspunkt: Geheizt wird über einen Festbrennstoffkessel aus dem eigenen Holzbestand - und die Solar- und Photovoltaikanlage gibt ihr übriges dazu.