27.11.2005

Wellness-Buchtipp: "Montag ist erst übermorgen - Wohlfühltipps fürs Wochenende"

Verlag Herder spektrum/ISBN 3-451-05107-9
Wann fangen wir am besten mit Wohlfühlen an? Auf Kommando schon mal nicht und am besten, wenn wir Zeit und Lust dazu haben. Zunächst sollten wir herausfinden, was uns im Augenblick gut tun würde. Dass das nicht schwer ist und Wohlfühl-Programme Spaß machen können, zeigt uns Tania Konnerths Wellness-Ratgeber "Montag ist erst übermorgen". Die Anregungen reichen von Atem-, Körper- und Bewegungsübungen bis hin zu Ernährungstipps und Verwöhnideen, die sich allein, zu zweit oder auch mit Kindern durchführen lassen. Sie hat einen wunderbaren Wellness-Navigator entworfen, der einem innerhalb von wenigen Minuten sagt, in welchem Bereich man anfangen sollte zu üben. "Müssen Sie erst mal Stress abbauen oder würde es Ihnen gut tun, Stimmungen und Gefühle auszuleben?" Je nach Typ und Laune stellt man sich sein ganz individuelles Wohlfühlprogramm zusammen. Es muss nicht gleich zwei Tage dauern, denn schon wenige Minuten Gehirnjogging oder Auflockerungsübungen sind der Anfang des Wohlbefindens und somit von mehr Lebensqualität.
"Montag ist erst übermorgen" ist mit seinen leicht durchführbaren Tipps, die ganzheitlich Körper, Geist und Seele umfassen, ein sinnvoller Wellness-Ratgeber, der schon beim Lesen Freude auf die Miniferien - vielleicht nicht nur am Wochenende - macht.

Literaturangaben: Tania Konnerth: "Montag ist erst übermorgen. Wohlfühltipps fürs Wochenende", Verlag Herder spektrum, ISBN 3-451-05107-9, EURO 8,64