07.07.2007

Wala-Pflanze des Monats Juli: Maniok

Maniok Pflanze/Foto: Wala Heilmittel GmbH
Maniok ist uns meistens nur als extrem harte große und spindelförmige Wurzel bekannt, aus der beim Anschneiden weißer Milchsaft perlt. Die mit einer erdfarbenen, leicht runzeligen Haut überzogene, im rohen Zustand giftige Wurzel liegt häufig in asiatischen oder afrikanischen Lebensmittelläden und kann ein Gewicht bis zu fünf Kilogramm auf die Waage bringen. Die Pflanze, die diese harten Knollen als Speicherorgan in der Erde ausbildet, wächst in tropischen Regionen in Brasilien und Paraguay. Die Ureinwohner Südamerikas schätzten Maniok als wichtigstes Nahrungsmittel, von dem sie zahlreiche Sorten züchteten. In Nordostperu kennt man zum Beispiel mehr als hundert ungiftige Maniok-Sorten, die allerdings anfällig für Fressfeinde sind. Die Wildform ist indes nicht mehr bekannt, was auf die lange Geschichte des Manioks mit dem Menschen deutet.

Roh ist die Maniokwurzel wegen des Inhaltsstoffes Linamarin stark giftig und für Fressfeinde ungenießbar. Die Pflanze sammelt dieses cyanartige Glykosid in den Wurzelzellen. Wenn die Wurzeln und damit die Zellen verletzt werden, tritt Linamarin aus. Enzyme im Zellraum setzen es in zwei Schritten zur giftigen Blausäure um, die bei Genuss zu Bewegungsstörungen und Sehschwäche führen. Erhitzen verflüchtigt die Blausäure vollständig, die Wurzel wird essbar. Maniokwurzel enthält doppelt so viel Stärke wie Kartoffeln. Die Volksmedizin der Ursprungsländer nutzt frische Maniokwurzel bei Geschwüren und Verbrennungen. Für die Mehlgewinnung aus den Maniokwurzeln schälen die Ureinwohner Brasiliens traditionell die Knollen, zerreiben und stampfen sie und weichen sie anschließend ein, um das giftige Linamarin auszuwaschen. Das dabei entstehende Maniokmehl vertragen gerade Menschen mit einer Allergie gegen Weizen oder andere Getreide sehr gut.

Maniok bei Wala: Die gewaschene, fein vermahlene Tapiokastärke kann Ausscheidungsprodukte der Haut absorbieren. Sie ist in Dr.Hauschka Pure Care Cover Stick, Sonnencreme Gesicht LSF 8, Sonnencreme Kinder LSF 30, und Translucent Face Powder loose enthalten.