Wärmende Auszeit

Dr. Hauschka: Wind und Wetter Bad

Goldener Oktober für das Badezimmer

Foto: Dr. Hauschka Kosmetik

30.09.2016

Warmes Wasser, wohltuende Ruhe und ein feinwürziger Duft nach Fichtennadeln – ab 1. Oktober schenkt das Dr. Hauschka Wind und Wetter Bad wieder eine Auszeit an nassen, ungemütlichen Herbst- oder Wintertagen. In Verbindung mit dem Badewasser durchwärmt das natürliche, ätherische Fichtennadelöl den Körper bis ins Innere und unterstützt auf natürliche Weise die Durchblutung der Haut.

Praktische Größe
Das Dr. Hauschka Wind und Wetter Bad ist in der handlichen 30-ml-Flasche erhältlich. Es ist das ideale Geschenk in der Erkältungszeit, denn der harzige Fichtennadelduft lässt wieder frei durchatmen. Bei müden Gliedern, Stress oder einer aufkommenden Erkältung sorgt das Bad für einen Wohlfühlmoment. Gleichzeitig pflegt Jojobaöl die Haut dabei auf sanfte Weise.

Anwendungs-Tipp
Keine Badewanne? Das Dr. Hauschka Wind und Wetter Bad kann auch außerhalb zum Einsatz kommen, zum Beispiel in einem angenehmen Fußbad. Einfach einige Tropfen Wind und Wetter Bad in eine Schale mit warmem Wasser geben – das hilft auch gegen kalte Füße.