25.07.2009

Neues Handbuch zeigt Trends im Gesundheitstourismus

Von Cultural Wellness bis Wellnepp

Foto: Baltic College
Gesundheitstourismus erzeugt seit Jahren eine enorme Wachstumsdynamik. Aus den Wirtschaftsbereichen Gesundheit, Freizeit und Tourismus kommen Deutschlands größte Arbeitgeber. Diese Wachstumsbranchen haben sich zu mächtigen Zukunftsmärkten entwickelt. Der Wettbewerb um Marktpositionen in diesen Leitökonomien verläuft rasant und wird anhalten, denn auch der Wunsch der Menschen nach mehr Lebensqualität wird sich weiter steigern. Genau dort, zwischen Cultural Wellness und Wellnepp setzt das Handbuch Gesundheitstourismus von Torsten Fischer und André Schulz an. Erstmals 2008 erschienen, wird es wegen hoher Nachfrage 2009 neu aufgelegt. Herausgegeben wird das Handbuch von Torsten Fischer und André Schulz , Professoren des Baltic College.

Wie wird sich die Lebensqualität im 21. Jahrhundert entwickeln und welchen Rang in diesen wirtschaftlich, kulturell und individuell bedeutsamen Prozessen gewinnen die Bereiche Gesundheit und Tourismus? Welche Bedeutung hat "Medical Wellness" und welchen gesundheitsorientierten Stellenwert die Freizeit? Diesen Fragen sind die Autoren des Handbuchs aus Politik, Wissenschaft und Praxis nachgegangen. Auf der Grundlage aktueller Theoriediskurse geht es darin um Qualitäts- und Wachstumstrends, um die Trends der Zukunft, um Freizeittrends und Bildungserwartungen.

Literaturangaben: Fischer, Torsten/ Schulz, André: „Handbuch Gesundheitstourismus. Grundlagen in Gesundheit, Freizeit und Tourismus“, Bd. 2 der Reihe "Schriften zur Bildungs- und Freizeitwissenschaft", Shaker Verlag Aachen 2008, ISBN: 978-3-8322-7053-7