Verinnerlichter Sommer

Dr. Hauschka: Pflegeöle stimmungsvoll verpackt

Expertentipps zur richtigen Anwendung pflegender Haut-Öle

Foto: Dr. Hauschka Kosmetik

29.07.2016

Der Herbst lässt nicht mehr lange auf sich warten. Oft erscheint er an manchen Tagen noch sommerlich – die Zeit des Übergangs ist aber deutlich zu spüren. Mit der Kraft und Energie der Sonne, die in den Dr Hauschka Pflegeölen gespeichert ist, kann man den Sommer verlängern. Daher stehen bei Dr. Hauschka ab dem 1. September 2016 die sechs Pflegeöle im Fokus – in einer stimmungsvollen Verpackung mit einem gefalteten Teelichtschirm und Tipps von Dr. Hauschka Naturkosmetikerinnen.

So vielfältig wie die Wünsche und der Lebensstil der Anwender, so unterschiedlich sind die Dr. Hauschka Pflegeöle. Sie sind mehr als Hautpflege nach dem Duschen oder Baden, denn sie sorgen auf vielfältige Weise für Wohlbefinden. Manuela Schöbel ist Naturkosmetikerin und Gruppenleiterin der Fachberatung Kosmetik bei der WALA Heilmittel GmbH. Sie gibt Tipps, wie die Dr. Hauschka Pflegeöle angewendet werden können:

„Morgens nach dem Duschen erfrischt das Zitronen Lemongrass Pflegeöl und sorgt für einen schwungvollen Start in den Tag. Die Komposition verbindet den aktivierenden Duft natürlicher ätherischer Öle mit pflegenden, stärkenden Ölen und Heilpflanzenauszügen. Auf Arme und Beine aufgetragen, zentriert es die Kräfte. Auch bei einer Cellulite-Behandlung kann das Öl, in Verbindung mit regelmäßigen Massagen aufgetragen, seine straffende Kraft entfalten.

Das Birken Arnika Pflegeöl erfrischt nach dem Sport oder der Sauna mit seinem minzig-zitronigen Duft und bewahrt mit Jojobaöl die Feuchtigkeit der Haut. Sie wird weich und geschmeidig. Das Pflegeöl durchwärmt verspannte Muskulatur und beanspruchte Gelenke. 

Das Moor Lavendel Pflegeöl legt sich schützend um die Haut, spendet Wärme für den Tag und aktiviert die innere Vitalität. Im Mittelpunkt steht ein Moorextrakt, der einen umhüllenden Schutz gegen Einflüsse von außen verleiht. 

Das Schlehenblüten Pflegeöl ist die kräftigende, wärmende Pflege bei Frösteln oder Erschöpfung, denn es bringt die Kräfte wieder in Fluss. Besonders in der Schwangerschaft schenkt es eine aufbauende Pflege und stärkt das Bindegewebe in Verbindung mit einer regelmäßigen Zupfmassage am Bauch.  

Einen Moment der Achtsamkeit genießen: Das Rosen Pflegeöl mit kostbarem ätherischem Rosenöl und feuchtigkeitsbewahrendem Jojobaöl sorgt für geschmeidige Haut und verleiht durch das bewusste Auftragen Stärke für den Tag.  

Im Herbst wird die Haut durch warme Kleidung oder Heizungsluft vor Herausforderungen gestellt. Oft reagiert sie darauf trocken oder schuppig. Regelmäßig angewendet glättet und stärkt das Mandel Johanniskraut Pflegeöl die Haut. Gerade an dunklen Tagen bringt das im Licht gereifte Öl auch Licht in den Tag.“