24.04.2008

Vegeto-Therapie: Vitalmassage für Kraft und Wohlbefinden

Margot Esser/Fotoquelle: www.vegetodynamik.de
Die Vegetodynamik ist mehr als eine reine Massagemethode, vielmehr versucht sie, den Menschen über den Körper zu Glücksgefühlen zu führen. „Vegeto“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet wecken oder aufwecken – sinngemäß: „alle Körperzellen zu neuem Leben erwecken“. Wenn die Lebensenergie in unserem Körper ungehemmt fließt, dann fühlen wir uns im wahrsten Wortsinn lebendig. Durch negative Erfahrungen wie Stress können im Körper Energieblockaden entstehen, die u.a. auch zu Muskelverspannungen führen können. Die Vegetodynamik möchte die Menschen aus „der Starre“ holen und innere Kraftquellen mobilisieren.

Die Erfinderin der Vegetodynamik ist die Gründerin der Firma Phamos Natur: Margot Esser. Sie verfügt über umfassendes therapeutisches Wissen: Intensive Erfahrungen mit der Heilpflanze Aloe Vera, eine Ausbildung als Heilpraktikerin und in Biodynamischer Psychologie und Körpertherapie sowie in Gestalttherapie, NLP und systemischer Familienarbeit. All dieses Wissen ist in die Entwicklung der Vegetodynamik-Methode eingeflossen. Bundesweit praktizieren derzeit 67 Vegeto-Therapeuten nach der von Margot Esser entwickelten Methode. (Quelle: Pharmos Natur)