21.10.2014

Catherine „Movie Box“: Filmstar in Grautönen

Topfarbe Grau

Foto/Copyright: Catherine Nail Collection

Foto/Copyright: Catherine Nail Collection

Als die Bilder in Hollywood Anfang des 20. Jahrhunderts laufen lernten, waren es die vielen grauen Zwischentöne, die die Filme auf der Leinwand erst so richtig interessant gemacht haben. Auch heute hat die Farbe Grau nichts von ihrer Vielseitigkeit eingebüßt. Ob elegant zur großen Filmpremiere oder lässig zur rockigen After-Show-Party – Grau spielt die Hauptrolle:

Von wegen „langweilig grau“, statt mausgrau, steingrau, aschgrau heißt es: „Grau ist modern und wunderbar elegant“, erklärt Catherine Frimmel, Geschäftsführerin von Catherine Nail Collection, die aktuelle Faszination für die Topfarbe der Saison, der nicht nur die Leser des Bestsellers „50 Shades of Grey“ erlegen sind. „Sie ist spannend, kombiniert das Dramatische und Dunkle des Schwarzen mit der klassischen Unschuld und Reinheit des Weißen zu einem ganz eigenen Meisterwerk.“

Fünf filmreife Grautöne - lights, camera, action, screen und reel - hat die Expertin für immer schöne Nägel deshalb in der Movie Box zusammengestellt. Ob strahlendes Hellgrau oder sanft schimmerndes Mittelgrau, bei diesen facettenreichen Schattierungen wird jede Farbliebhaberin schwach. Erhältlich sind die Farben als UV Nail Polishes und Classic Lac's.

Damit die Farbe oscarreif auf den Nägeln präsentiert werden kann, hat Catherine Frimmel noch einen ganz speziellen Tipp: „Mit einem Rillenfüller wie dem Youngster Ridgefiller bessern Sie kleine Unebenheiten auf der Nagelplatte aus. So entsteht eine gleichmäßige Basis für den Auftrag des Nagellacks.“ Filmdiven, die etwas ganz Besonderes wollen, greifen anstelle eines normalen Top Coats zudem zum luxuriösen Highgloss Top Coat. Der neue Top Coat ist das lufttrockende Pendant zum aus dem Studio bekannten Hochglanzgel. Er trocknet schnell, verleiht brillanten Hochglanz und ist als Finish für alle Classic Lac's und UV Nail Polishes geeignet. „So strahlen die Nägel richtig edel, perfekt für den großen und unvergesslichen Auftritt.“