Tipps gegen Sonnenbrand

Ayurveda: Erste Hilfe bei leichten Verbrennungen

Fotoquelle: Ayurveda Düsseldorf

22.07.2015

Ausreichender UV- und Sonnenschutz ist das A und O für die sommerliche Hautpflege. Doch manchmal kommt es auch trotz aller Vorsicht und Schutzmaßnahmen zu einem Sonnenbrand. Im Ayurvedischen versprechen folgende Tipps Linderung für die brennende Haut:

- Joghurt auf die Haut auftragen und mindestens eine Stunde einwirken lassen
- Speisetopfen mit Buttermilch vermischen und auf die betroffenen Stellen auftragen und mit einem feuchten Baumwolltuch abdecken
- 1 Aloe Vera Blatt filettieren und die Haut damit einreiben bzw. auf die betroffenen Hautstellen auflegen
- Ringelblumensalbe oder Ringelblumentee zubereiten, ein Baumwolltuch damit tränken und auflegen oder mittels Zerstäuber auf die betroffenen Stellen sprühen
- Sanddornöl auf die betroffene Stelle auftragen
- 1 Baumwolltuch mit Apfelessig und etwas Wasser befeuchten und auflegen; das verhindert - sofern es rechtzeitig aufgelegt wird - die Bläschenbildung
- kalten Schwarztee in einen Zerstäuber füllen und auf die Haut sprühen

Hinweis: Jede Haut reagiert anders. Welches der vorgeschlagenen Mittel für welchen Hauttyp am besten geeignet ist, sollte jeweils punktuell getestet werden (Quelle: Ayurveda Düsseldorf)