03.02.2009

TOP JOB Auszeichnung durch Clement

Foto: Catherine Nail Collection
Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement überreichte am 30. Januar bei einem Festakt im Landschaftspark Duisburg-Nord das begehrte „Top Job“-Gütesiegel und würdigte damit die Verdienste von Catherine Nail Collection in den Bereichen „Führung und Vision“, „Familienorientierung und Demografie“, „Motivation und Dynamik“, „Mitarbeiterentwicklung und -perspektive“, „Kultur und Kommunikation“ sowie „Internes Unternehmertum“. In den beiden letztgenannten Bereichen schaffte das Unternehmen, das bereits 2008 zu den 100 besten Arbeitgebern zählte, sogar den Sprung in die Riege der besten zehn Teilnehmer.

Das mittelständische Unternehmen der Fingernagel- und Handkosmetik, das in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert und insgesamt rund 60 Mitarbeiter beschäftigt, überzeugte bei der „Top Job“-Analyse mit einer breiten Palette an Maßnahmen zur Motivation der Beschäftigten und zur Schaffung einer guten Firmenkultur. Gemeinsame Veranstaltungen zur Teamförderung gehören ebenso dazu wie eine hohe Familienorientierung. „Unsere Mitarbeiter verbringen einen Großteil ihres Tages in der Firma, deshalb wollen wir ihnen die Zeit so angenehm wie möglich machen“, umschreibt Geschäftsführerin und Firmengründerin Ingeborg Frimmel die Firmenphilosophie. „Wir sehen uns eher als eine Familie denn als Unternehmen.“ Bei 80 % Frauenanteil ist auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Thema bei Catherine Nail Collection. Für die Geschäftsleitung ist es somit kein Problem, dass bei Engpässen, zum Beispiel in den Sommerferien, Kinder mit ins Unternehmen gebracht werden. Die Firma zahlt zudem einen Kindergartenzuschuss und bietet den Müttern Teilzeitstellen an.

Geschäftsführerin Catherine Frimmel (www.catherine.de) freut sich über die Auszeichnung: „An ‚Top Job’ beteiligen sich ausschließlich Unternehmen, bei denen Personalarbeit einen hohen Stellenwert genießt. In einem solch starken Umfeld zu einem der 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand gekürt zu werden motiviert unsere Mitarbeiter und macht uns für hoch qualifizierte Arbeitnehmer zukünftig noch attraktiver.“ Insgesamt hatten in diesem Jahr 212 Unternehmen an „Top Job“ teilgenommen.