24.07.2009

Sommerspecial im Institut: Massage für den Busen

Straffes Dekolleté durch Brustmassagen

Foto: pixelio
Von einem schönen, straffen Busen träumen viele Frauen – im Sommer mehr denn je, wenn Bikinis oder dekolletierte Kleidung angesagt ist. Viele Kundinnen freuen sich daher besonders über ein ganz spezielles Angebot ihrer Kosmetikerin: eine Brustmassage zur Straffung des Gewebes.

Bei diesem Angebot hat Sensibilität und das Vertrauen zwischen Kundin und Kosmetikerin Priorität. Da nicht nur die Haut, sondern auch die Nerven im Brustbereich sehr empfindlich sind, gilt hier: weniger ist mehr. Milde Reinigungsmilch und sanftes, vorher erwärmtes Öl sowie eine fettreichen Creme eignen sich gut für die Brustmassage, wobei der Brustwarzenbereich komplett ausgespart wird.

Die Busenmassage erfolgt in drei Massageschritten: von der Effleurage (Streichen) über die Petrissage (Kneten) bis zur Friktion (Kreisen), zum Abschluss bekommt die Kundin noch ein großflächiges Austreichen. Regelmäßig angewendet, strafft die Massage das Bindegewebe und das sommerliche Dekolleté kann sich stolz zeigen lassen.