04.07.2005

Star aus Ägypten: Frische Bräune von Tana Cosmetics

"Egypt-Wonder"-Selbstbräuner und -Handschuh/Tana Cosmetics
Mit der "Egypt-Wonder"-Tonerde gelang dem Unternehmen Tana Cosmetics vor gut einem Vierteljahrhundert der Durchbruch auf dem Kosmetikmarkt. "In die Lehre" gegangen ist die Firma bei den alten Ägyptern, die viel Wert auf Schönheit legten und der Natur schon damals mit kosmetischen Tricks nachhalfen. So zum Beispiel verschönerte man seinen Teint mit fein gemahlener Tonerde.

Der heutige Firmeninhaber Ronald Fortmann, Neffe des Gründers Kurt Fortmann, freut sich über den stetig wachsenden Erfolg der "ägyptischen Wunder-Serie", die nun durch ein neues Produkt erweitert wurde: Der "Egypt-Wonder"-Kosmetikhandschuh sorgt beim Auftragen des Selbstbräuners für saubere Hände. Abgesehen von der puderigen Variante gibt es Egypt Wonder auch in der flüssigen Version, mit oder ohne Selbstbräuner.
Heute feiert die Firma, die sich selbst als "kuscheliges Familienunternehmen" bezeichnet, 70jähriges Jubiläum.

Plakat für den Fachhandel (in DIN A3 oder DIN A1):