15.07.2014

Allpresan „diabetic Creme EXTRA“

Spezial-Fußpflege für Diabetiker

Foto: Allpresan

Foto: Allpresan

Die Haut an den Füßen ist empfindlich und wird Tag für Tag stark strapaziert. Schuppige, spröde Haut, Verhornungen und Schrunden sind dann häufig die Folgen. Und die sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können schnell zu ernstzunehmenden Beschwerden führen – besonders bei Diabetes-Patienten.

Hier können schnell Entzündungen entstehen. Denn die Schutzbarriere der Haut ist durch kleine Risse und Schrunden geschädigt. Bakterien und Pilze können so leicht in die Haut eindringen. Die Gefahr einer Infektion ist sehr hoch. Diese wird häufig nicht direkt bemerkt, da die empfindlichen Nerven an den Füßen bei Menschen mit Diabetes bereits geschädigt sein können.

Die Allpresan „diabetic Creme EXTRA“ bietet genau für diese Patienten eine effektive Lösung: Mit der Lipo2 Skin Repair-Technologie in Kombination mit physiologischen Feuchthaltesubstanzen ergänzt dieses Produkt die Allpresan diabetic-Range um eine besonders intensive Pflege von verhornter Fußhaut und Schrunden bei Diabetes.

Die passgenauen Lipide, die denen der Hautbarriere ähneln, sollen den fehlenden Lipid-Gehalt der Haut ausgleichen und deren Schutzfunktion stärken. Spezielle Feuchthaltesubstanzen machen laut Hersteller trockene und übermäßige Hornhaut wieder glatt und geschmeidig und reduzieren oberflächliche Hautschuppen. Tipp: Bei übermäßiger Hornhautbildung und Fußbeschwerden sollten Diabetes-Patienten unbedingt regelmäßig einen Fuß-Profi aufsuchen.