08.03.2007

Spa-Linie nach 5-Elementen-Theorie

Foto: Fonteverde Spa & Hotel
Die Theorie der fünf Elemente besagt, dass die Natur und die Menschen aus den fünf Bestandteilen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser entstanden sind. Aufbauend auf diese Theorie wurde im Spa des Fonteverde Natural Resort im toskanischen San Casciano dei Bagni die mediterrane Linie entwickelt. Die Menschen stehen nach den fünf Elementen ständig in direktem Bezug zu diesen Elementen, zu den Jahreszeiten und zu den Naturzyklen. Jedes der fünf Elemente spricht ein spezifisches Organ oder energetisches System im Menschen an. Das Fonteverde Natural Spa Resort hat im Jahr 2007 diese Lehre in den Mittelpunkt seiner mediterranen Linie gestellt und dafür eine eigene Zone im Spa geschaffen. Sie soll die Verbindung zwischen der traditionellen Lehre der fünf Elemente und den daraus entwickelten modernen Behandlungsformen schaffen.

Thalaquam , Salidarium, Biobalancing, Equilibrium und Floating Massage, das sind die neuen Behandlungen im Fonteverde Spa. Jedes dieser Treatments schenkt dem Körper mit seinen Schwachstellen und seinen Bedürfnissen besondere Aufmerksamkeit. Die Behandlungsräume sind äußerst attraktiv gestaltet, puristisch, aber voller Energie. Die Umgebung soll dazu beitragen, Spannungen zu lösen und die oft verkümmerten Sinne wieder zu stärken.

Das zu den Small Leading Hotels und zu den Leading Spas gehörende Fonteverde wurde vom amerikanischen Spa Finder Magazine zum besten italienischen Spa gewählt und wird für seine innovativen und hochwertigen Behandlungen unter den „top ten“ Spa Resorts gelistet.