18.06.2009

Wala: Pflege für sonnenverwöhnte Haut

Sonne ahoi!

Foto: Wala Heilmittel GmbH
Noch im 19. Jahrhundert galt gebräunte Haut als Zeichen niederen Standes, Blässe hingegen als vornehm. Heute genießen wir die Sonne und freuen uns, wenn unsere Haut einen gesunden braunen Teint annimmt. Doch zugleich strapaziert die Sonne unsere Haut nicht unwesentlich. Wala Heilmittel gibt Tipps zur Pflege sonnenverwöhnter Haut:

„Und diese Leben spendenden Strahlen wollt ihr durch dichte Kleider, Hüte, Sonnenschirme, durch dunkle Fenstervorhänge von euch abhalten?“ Diese Frage richtete die Autorin Anna Fischer-Dückelmann in ihrem Buch „Die Frau als Hausärztin“ bereits 1901 an ihre Leserinnen. Zu dieser Zeit wurde das Sonnenbad Mode, der Bräunungsgrad der Haut Ausdruck von Schönheit, Gesundheit und Erfolg. Leidtragende dieser Bewegung ist oftmals die Haut, die durch übermäßigen Sonnengenuss gestresst wird, frühzeitig altert, trocken und faltig wird. Sie benötigt jetzt besonders intensive Zuwendung. Eine reichhaltige und kühlende Pflege kann strapazierte Haut darin unterstützen, sich von einem Tag in der Sonne zu erholen. Die Bräune bleibt so länger erhalten.

Dr.Hauschka After Sun Lotion für den Körper:
· Die Lotion spendet eine herrlich kühlende Frische, entspannt und beruhigt die empfindliche und sonnenstrapazierte Haut durch wertvolle Inhaltsstoffe wie Ringelblume und Wundklee. Auszüge der Mittagsblume sorgen für ein besonders geschmeidiges Hautgefühl.
· Mit Karotte und Quittensamen unterstützt die leicht einziehende Lotion die Hautregeneration.
· Mandelöl, Sheabutter und Rosenwachs pflegen intensiv und helfen der beanspruchten Haut, Feuchtigkeit zu bewahren.

Dr.Hauschka Revitalmaske fürs Gesicht:
· Die Komposition mit Quitte, Wundklee und Kamille regt die Eigenaktivität der Haut an und hilft ihr, Feuchtigkeit zu bewahren – und die von der Sonne strapazierte Haut erhält wohltuende Beruhigung.
· Die durch übermäßigen Sonnengenuss irritierte und zu Unreinheiten neigende Haut wird sanft geklärt.
· Anwendung: Nach dem Sonnenbad und einer gründlichen Reinigung großzügig auf Gesicht, Augenpartie und Hals auftragen. Nach ca. 20 Minuten Einwirkzeit die Maske mit einem feucht-warmen Tuch abnehmen. Der Haut werden sichtbar und spürbar Überhitzung, Rötung und Spannungsgefühle genommen.