12.08.2008

Sommerhaut wie Samt & Seide

Foto: Payot Gommage Douceur & Hydration 24
Die „Le Corps Pflegefamilie“ von Payot hat Zuwachs bekommen: Für eine gepflegte und samtweiche Haut sorgen das neue Körperpeeling Gommage Douceur und die feuchtigkeitsspendende Emulsion Hydration 24.

„What a peeling“: Das Peeling sollte bei der Körperpflege ganz am Anfang stehen, denn ein Peeling begünstigt die Wirkung von anschließend angewendeten Produkten, da diese dann leichter in die Haut eindringen und sich entfalten können. Das Peeling Gommage Douceur entfernt zuerst abgestorbene Hautzellen, Talg und Unebenheiten von der Hautoberfläche. Dafür sorgen Ananasextrakt (für ein enzymatisches Peeling) und Mikrokugeln (für das mechanische Peeling). Durch natürliche, nicht schäumende Emulgatoren reinigt das Peeling sanft und tiegenwirksam, der im Peeling enthaltene Hämatitextrakt regt zugleich die Mikrozirkulation der Haut und wirkt entwässernd. Um Hautreizungen vorzubeugen, wurde der Wirkstoffkombination noch Tee-Extrakt zugefügt. Übrigens: Stärkeres Reiben beim Peelen macht die Haut nicht glatter (denn dafür sorgen schon die Kügelchen!), sondern reizt sie nur unnötig und führt zu Rötungen.

„Frischekick durch Feuchtigkeit“: Nach dem Peeling benötigt die Haut Pflege und Feuchtigkeit. Dafür sorgt unter anderem der Wirkstoff Imperata Cylindrica – ein japanisches Gras, das reich an Kalium ist. Vitamine, Süßholz- und Birkenextrakt ergänzen den Wirkstoffcocktail der „Hydration 24“, die täglich nach der Hautreinigung benutzt werden sollte.