26.07.2008

Silber für die Füße

Foto: LCN/Wilde Cosmetics
Bereits vor über 4000 Jahren machten sich die Griechen und die Chinesen die Heilkräfte des Silbers zunutze. Sei dem 19. Jahrhundert kommt Silber bei Brandwunden und zur Desinfektion von Wunden zum Einsatz. Heute machen sich auch Kosmetikunternehmen dieses Wissen zu eigen. Zum Beispiel LCN/Wilde Cosmetics mit der Fußpflegeserie „Pure Silver Line“.

Das Besondere der Pure Silver Line liegt in seinem Wirkstoff „MicroSilverBG“. Hierbei handelt es sich um einen sehr feinen Silber-Wirkstoff, der sich durch seine große Oberfläche von normalem Silber unterscheidet. Hergestellt wird dieser Wirkstoff in einem physikalischen Vakuumprozess, bei dem keinerlei Zusatzstoffe hinzugefügt werden. MicroSilverBG wirkt nachweislich gegen Keime und Bakterien, die für die Entstehung von Exemen, Herpes und Fußerkrankungen verantwortlich sind. Wirksamkeits- und Verträglichkeitstest besteht der Silber-Wirkstoff auf höchstem Niveau. Bestätigt werden diese Angaben vom Fraunhofer Institut (IFAM) in München.

Die Pure Silver Foot Cream stärkt die natürlichen Abwehrkräfte der Haut und vernichtet geruchsbildende Bakterien. Durch die Abgabe positiv geladener Ionen an seine Umgebung entzieht MicroSilverBG schädlichen Keimen ihren Nährstoffboden. Gleichzeitig kann es wie ein Schutzschild gegen Viren und Pilze wirken. Wunden werden gepflegt, entzündliche Reize wie Juckreiz und Sonnenbrand werden besänftigt. MicroSilverBG wirkt darüber hinaus antibakteriell, regulierend und stabilisierend auf die Haut. DieFußpflegeserie ist zusätzlich mit Mandel- und Jojobaöl angereichert, die besonders trockene und spröde Haut reichhaltig pflegen. Strapazierte Haut wirkt ausgeglichener, Alterserscheinungen wird vorgebeugt und die Hautelastizität erhöht.