Thema und Vita

Foto: Messe Düsseldorf

Signale der Haut – hinter jedem Symptom steckt ein System

Hauterscheinungen sind Signale des Körpers. Leider, so werden manche denken, spiegelt sich in der Beschaffenheit und dem Aussehen der Haut unsere innere Verfassung wider. Fühlen wir uns nicht wohl, kämpft unser Körper mit Krankheiten oder plagen wir uns mit Sorgen und Stress, dann sind die Spuren dieser inneren Vorgänge mehr oder weniger deutlich unserer Haut anzumerken. Das hebt natürlich nicht gerade unsere Stimmung und belastet uns zusätzlich. Andererseits können Hauterscheinungen Signale unseres Körpers sein, mehr auf uns achtzugeben, mehr "in uns hineinzuhorchen" oder Krankheiten ernst zu nehmen und endlich gründlich zu behandeln, seien sie nun psychischer oder physischer Herkunft. Veränderungen unserer Haut können eine rechtzeitige Warnung vor einem körperlichen und seelischen Ungleichgewicht sein!

Professor Michael Schmidt wirft einen Blick hinter die Hautsymptome. Dieses Wissen macht sensibler für Störungen in der Harmonie zwischen Seele und Körper und hilft letztendlich sogar erfolgreicher zu arbeiten!
zurück zum Programm
Michael Schmidt

Vita

Nach dem Studium der Fachrichtungen Biologie, Chemie, Biochemie und Didaktik der Naturwissenschaften in Göttingen promovierte Michael Schmidt am Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin mit dem Schwerpunkt Biochemische Pharmakologie und war danach als Hochschullehrer an verschiedenen Universitäten tätig. Sein besonderes Interesse gilt der biochemischen Dermatologie und der Dermatophysiologie. Forschungsschwerpunkte sind die Funktion der Hautbarriere, Haut und Immunsystem, Hautkrebserkrankungen sowie die Rolle der Freien Radikale im Gesundheitskonzept der Salutogenese.

In der Kosmetikbranche ist Michael Schmidt seit vielen Jahren bestens bekannt, nicht zuletzt durch unzählige Fachartikel und unabhängige Firmenfortbildungen. Die Fachbücher „Pigmentierungen der Haut“ und „Akne und akneähnliche Erkrankungen“ gehören mittlerweile zu den Standardwerken der staatlichen Kosmetikausbildung in Deutschland. Daneben ist er seit dem Jahr 2000 als Mitinhaber und Forschungsleiter bei der Dermatolan GmbH tätig, die die Kosmetikmarken Missing Link und marineau entwickelt und vertreibt. Seit vielen Jahren ist er wissenschaftlicher Leiter des Fachprogramms Kosmetik der BEAUTY DÜSSELDORF.

zurück zum Programm