21.04.2005

Shiseido Deutschland wird 25 Jahre

Shiseido-Gründer Fukuhara
Seit einem Vierteljahrhundert ist Shiseido Deutschland eine feste Größe im deutschen Kosmetikmarkt. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 25-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Geburtstagsaktionen. Gegründet wurde die Shiseido Deutschland GmbH 1980 in Düsseldorf, um anspruchsvolle Kunden die Philosophie von »Schönheit und Wohlbefinden« sowie die Luxusprodukte des Shiseido-Konzerns näher zu bringen.

Die Geschichte des Kosmetikunternehmens begann in Japan vor 133 Jahren: 1872 gründete der japanische Pharmakologe Yushin Fukuhara auf Tokios Flaniermeile die erste Apotheke westlicher Prägung und nannte sie Shiseido. Seine Philosophie richtete er nach den Lehren des Konfuzius, die fortschrittliche Technologie für seine Entwicklungen brachte er von seinen zahlreichen Reisen in den Westen mit. Schon bald wurde aus der Apotheke eine allseits beachtete Attraktion, denn Fukuhara hatte von seinem Besuch der Weltausstellung in Paris die Idee mitgebracht, eine Erfrischungsbar nach amerikanischem Vorbild einzurichten. Nach seiner Gründung im Jahr 1872 agierte Shiseido zunächst ausschließlich im Inland und im asiatischen Raum, bis in den 60er Jahren die Öffnung zum Westen folgte. Nach Italien (1963) und den Niederlanden (1964) folgten zeitgleich die Märkte Deutschland und Frankreich (1980). Der amerikanische Markt wurde 1965 eröffnet. Weltweit ist die Marke heute in 76 Ländern (mit Japan) vertreten - mit inzwischen knapp 25.000 Mitarbeitern.