16.05.2009

Seifenoper für die Sinne

Foto: Speick Naturkosmetik
Früher diente ein Stück Seife dazu, sich vom Schmutz des arbeitsreichen Tages zu säubern. Heute kann eine Seife viel mehr, als nur sauber machen, zumindest, wenn sie eine „Wellness Soap“ ist: Diese Wohlfühl-Seifen reinigen die Haut und verwöhnen dabei zugleich die Sinne.

Die Wellness-Soap-Serie von Speick Naturkosmetik (Walter Rau) umfasst sechs Bade- und Duschseifen in den Kombinationen „Olive + Lemongrass“, „Sheabutter + Mandel“, „Wildrose + Granatapfel“, „Lavendel + Bergamotte“, „Sanddorn + Orange“ und „Milch + Honig“.

Die sinnlichen Seifenstücke werden alle nach traditionellem Seifensiedeverfahren hergestellt. Entgegen dem heute vielfach angewendeten Seifenherstellungsprozess wird dabei die feuchtpflegende Wirkung des Glycerin als wertvoller Bestand der eingesetzten Pflanzenöle erhalten. Für einen besonders cremenden Pflegeeffekt enthalten die Wellness Soaps einen hohen Anteil an pflanzlicher Wachscreme. Während dem Waschvorgang zieht diese Creme auf die Haut auf und unterstützt die Balance des hauteigenen Hydro-Lipid-Mantels.