21.07.2005

Schnelle Hilfe für müde Beine

Foto: Allpresan
Im Sommer können müde Beine besonders plagen. Müde, schwere Beine machen an heißen Tagen nicht nur Menschen mit Venenleiden zu schaffen. Auch gesunde Beine können mit der Hitze kämpfen und brauchen daher besondere Pflege.

Vorbeugend sollte man seine Beine morgens bis über die Knie mit kühlem Wasser abduschen (etwa 16 bis 18 Grad). Anschließend helfen Sprays, Gels oder Cremeschäume mit belebenden Pflanzenextrakten. Geeignete Zusätze sind beispielsweise Auszüge aus Rosskastanie, Rotem Weinlaub, Arnika oder Beinwell. Am besten wirken die kleinen Helfer mit dem Frische-Kick, wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Wer statt Spray oder Gel lieber einen Cremeschaum verwenden möchte, wird bei Allpresan fündig: Der Cremeschaum 8 gegen müde und schwere Beine ist angenehm in der Anwendung und effektiv in der Wirksamkeit.