21.11.2008

Schönheitspflege aus den Alpen

Foto: baborganic Reinigungsschaum/www.pixelio.de
„Konsequent organisch“ nennt sich die neue Babor-Pflegeserie „baborganic“. Die organische Gesichts- und Körperpflege enthält einen Wirkstoffkomplex aus weißen Alpenpflanzen und mineralischem Gletscherwasser. Die neue Produktlinie verzichtet gänzlich auf synthetische Farb- und Parfumstoffe, tierische Rohstoffe, Paraffine, PEGs, bestrahlte Inhaltsstoffe und genetisch modifizierte Rohstoffe. Dem gegenüber stehen Ingredienzien wie natürliche Extrakte aus kontrolliert biologischem Anbau sowie Emulgatoren auf pflanzlicher Basis.

Was die Alpen für die Schönheit bieten: Mit rund 200.000 Quadratkilometern Fläche sind die Alpen das größte innereuropäische Gebirge. In dieser Bergregion wachsen „weiße“, reine unbelastete Wirkstoffe, die baborganic in einem Wirkstoffkomplex vereint. Für Vitalität sorgt Gletscherwasser vom Schweizer Berg Mont Cervin. Dieses wird aus Schmelzwasser gewonnen, ohne den Gletscher abzubauen. Das fossile Wasser spendet intensiv Feuchtigkeit und ist reich an Mineralien und Spurenelementen. Der Inhaltsstoff Edelweiß hemmt den Abbau elastischer Fasern und beruhigt, zugleich dient es als Schutz gegen freie Radikale. In baborganic sind nur biologisch abbaubare Edelweiße enthalten.

Das im Wirkstoffkomplex ebenfalls enthaltene Wiesenschaumkrautöl verbessert die Hautdichte sowie Hautoberflächenstruktur und repariert den Lipidfilm. Für die Zellerneuerung sorgt Oxygen Energy, das aus weißer Linse gewonnen wird. Der Sauerstoff beschleunigt die Zellregeneration und Zellerneuerung, verlangsamt so die Hautalterung und sorgt für einen rosigen Teint – „frisch aus den Alpen“.