11.09.2008

Schönheit durch Zucker

Foto: comfort sugaring
"Lasst eure Heilmittel Nahrungsmittel und eure Nahrungsmittel Heilmittel sein!" ... verkündete der berühmte griechische Arzt Hippokrates bereits um 400 v. Chr. Er legte damit einen Grundstein für die moderne Medizin. Seine Lehren gründete er auf Erfahrungen, die Menschen schon viele Jahre vor ihm gesammelt hatten. So verwendeten schon die alten Ägypter den Zucker nicht allein für ihre legendären Süßspeisen, sondern nutzten ihn auch für medizinische und kosmetische Zwecke. Unter anderem bestrichen sie ihren Körper mit einem Gemisch aus Zucker, Zitrone und Wasser. Damit hatten sie die erste schonende Haarentfernung erfunden. Denn ein Körper ohne Haare galt damals wie auch heute als gepflegt, hygienisch und schön.

Die Arbeit mit Zucker (Glucose, Fructose) im medizinischen und kosmetischen Bereich besitzt also eine 5000 Jahre alte Tradition. Dieses Wissen macht sich das Unternehmen comfort sugaring zunutze. Die spezielle Zuckerpaste, Pandhy’s, die ausschließlich aus den universellen Naturstoffen Zucker und Wasser besteht, wird unter Anwendung modernster technologischer Verfahren hergestellt und unterscheidet sich somit von anderen, marktüblichen Zuckerpasten, die mit Zusätzen wie Zitrone oder Ölen versetzt sind, um ihnen mehr Geschmeidigkeit, Geruchsverbesserung bzw. Stabilität zu verleihen. Nachweislich provozieren Beimengungen jedoch oft unerwünschte Reaktionen wie z.B. erhöhte Lichtempfindlichkeit.

Die Arbeit mit der körperwarmen Zuckerpaste ermöglicht Ihnen vielseitige Anwendungsmöglichkeiten in der Körperpflege. Das Zuckern dient nicht nur ausschließlich der Haarentfernung, es kann außerdem auch zur Verbesserung des Hautbildes eingesetzt werden. Beim Zuckern wirken Sie intensiv auf die Haut ein, Sie peelen, lösen Verklebungen im Bindegewebe, entschlacken. Das Spektrum reicht von der Tiefenmassage über wirkungsvolle kosmetische Behandlungen bis zur sanftesten und effizientesten Haarentfernung. Als sehr positiv haben sich Zuckerbehandlungen vor allem bei Neurodermitikern erwiesen. Auf Grund der Sauberkeit der in Lebensmittelqualität hergestellten Zuckerpaste wird hypoallergen und absolut hygienisch gearbeitet. Die Wasserlöslichkeit der Zuckerpasten senkt zudem den materiellen und zeitlichen Hygieneaufwand.