15.11.2011

Dr. Kitzinger Biomimetic Skin Solutions

Schönheit aus der Medizin

Foto: Dr. Kitzinger
Wie eine Hautverbrennung in Zeitlupe funktioniert der Prozess der Hautalterung. Brandverletzungen werden in der modernen Medizin mit Hautzellzüchtung geheilt. Als Spezialist für Verbrennungsmedizin hat Dr. Hugo B. Kitzinger eine innovative Anti-Aging Pflege entwickelt. Die biomimetische Hautpflege mit systemischem Prozess-Know-how heißt „Dr. Kitzinger Biometic Skin Solutions“ und wurde nach langjähriger Forschung nun auf den Markt gebracht.

In der Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie und im Brandverletzungszentrum der Medizinischen Universitätklinik Wien erforscht und praktiziert Dr. Hugo B. Kitzinger die fortschrittliche Methode zur Wiederherstellung verbrannter Haut und die künstliche Zellzüchtung. Um die Genesung abschließen zu können, so dass die Haut wieder „von selbst arbeitet“ und sich ihre wieder gewonnene Schönheit erhält, suchte Dr. Kitzinger nach Pflegeprodukten, die seinen hohen Ansprüchen als Spezialist für Verbrennungsmedizin gerecht werden könnten. Schließlich entwickelte er seine eigene Linie mit zurzeit 18 Produkten, die auf seinen Formeln und der wissenschaftlichen Herausarbeitung der Parallelen zwischen Hautverbrennung und Hautalterung basiert.

Das neue Produkt verbindet das Prozess-Know-how aus der künstlichen Hautzellzüchtung mit biomimentischen Wirkstoffen, die unter pharmazeutischen Bedingungen hergestellt werden und eine medizinisch nachgewiesene Wirkung besitzen. Laut Hersteller beeinflusst die Anti-Aging-Pflege positiv die Zellerneuerung, bringt die natürliche Lipidbarriere der Haut ins Gleichgewicht, speichert Feuchtigkeit und schützt mit Anti-Oxidantien nachhaltig vor den täglichen Angriffen der Freien Radikale.