Resilienz – Faktoren gegen Überlastung und Burnout

Unsere Gesellschaft ist gestresst, der Begriff Burnout in aller Munde. Stress wird als wichtige Ursache sowohl für Burnout als auch für Depression angesehen. Aus diesen Gründen rücken die Folgen von Stress in den Fokus der Forschung – und zwar zu Recht, denn sie überschatten oft nicht nur das Leben der Betroffenen und ihrer Familien, schränken Gesundheit und Wohlbefinden ein, sondern sind ein Phänomen, das mittlerweile unsere gesamte Gesellschaft in erheblichem Umfang beeinflusst.

Was ist Burnout? Welche Symptome sind kennzeichnend? Was sind die Ursachen? Gibt es so etwas wie eine biologische Disposition?

Professor Dr. Martin Reuter untersucht mit seinem Team seit über drei Jahren die genetischen und epigenetischen Determinanten des Burnout. Der Psychologe und Neurowissenschaftler beschäftigt sich in seiner Forschung mit den neuronalen Grundlagen menschlichen Verhaltens. Er erhielt wissenschaftliche Preise sowie Auszeichnungen für exzellente Lehrveranstaltungen und herausragende Nachwuchsförderung. Er fungiert als Gutachter für internationale Zeitschriften und Forschungsinstitutionen und hat über 130 internationale Publikationen veröffentlicht.

Resilienz – Faktoren gegen Überlastung und Burnout
Vortrag von Prof. Dr. Martin Reuter
im Trend Forum in Halle 10