12.07.2012

Floatbase - eine besondere Art der Entspannung

Reiz- und schwerelos: Tiefenentspannung mit Floating

Foto: Floatbase
„Völlig schwerelos und reizlos relaxen“: Floating bringt eine einzigartige körperliche und seelische Erfahrung. Im Floating-Tank schweben entspannungsbedürftige Kunden - frei von jeglichen äußeren Reizen - in einer warmen Salzwasserlösung (Sole), die den Körper vollständig entlastet – und den Geist befreit.

In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde der Floating-Tank von dem Arzt, Psychoanalytiker und Neurophysiologen Dr. John C. Lilly in Kalifornien entwickelt. Lilly erforschte mit Hilfe des Floating-Tanks die Reaktion des menschlichen Gehirns auf Reizentzug. Die hierbei entdeckten positiven Nebenwirkungen der fehlenden Schwerkraft (körperliche Entspannung) und des Reizentzuges (mentale Entspannung, gesteigerte Kommunikation der Hirnhälften) erschlossen die heutige Wellness-Nutzung des Floating-Tanks.

Musiker und Künstler wie John Lennon, Jack Nicholson und Hunter S. Thompson waren die ersten, die sich dieses Potential zu Nutze machten. Es folgten zahlreiche wissenschaftliche Studien, welche die gesundheitsfördernde Wirkung des Floatens belegten. Insbesondere bei der Reduktion von Stress, der Bekämpfung von Schmerzen sowie bei der Entwöhnung von Süchten hatte das Bad im Salzwassertank einen nachweislich positiven Einfluss. Aber erst in den letzten Jahren konnte sich Floaten vor allem in Englands und Spaniens Metropolen etablieren. Frankfurt und andere deutsche Städte sind dem gefolgt. Neben Künstlern und Kreativen nutzen zunehmend auch gestresste Angestellte diese Wellness-Entspannungsmethode.

Die Floating-Tanks sind mit einer gesättigten Salzwasserlösung gefüllt – mit circa 0,7kg/l entspricht die Konzentration etwa der des Toten Meeres. Die hohe Dichte dieser Flüssigkeit lässt Sie schweben. Die Temperatur der Sole entspricht der Hauttemperatur eines Menschen, etwa 34,8°C. Dadurch verschwindet jegliches Wärmeempfinden und hebt so die Grenzen zwischen dem Körper und dem umgebenden Medium auf. Man kann in den Tanks alle visuellen und akustischen Reize ausschalten und in völliger Ruhe entspannen oder bei gedämpftem Licht bzw. Farblichttherapie und Lieblingsmusik einen kleinen Wellness-Urlaub genießen.

Gesundheitsfördernde Wirkungen sind unter anderem:
◦Stressreduktion bei gleichzeitiger Erhöhung der Stresstoleranz (z.B. bei Burn-Out, Herz-Kreislauferkrankungen, Leistungsknick)
◦Schmerzlindernde Wirkung, vor allem bei Muskel- und Gelenkbeschwerden (z.B. Rücken- und Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Migräne und auch Muskelkater)
◦Steigerung der sportlichen und mentalen Leistungsfähigkeit
◦Hautpflegende Wirkung durch das hochkonzentrierte Salzwasser