11.12.2006

Reflexzonenarbeit am Fuß

Karl Haug/Cover-ISBN: 3830471300/Poster ISBN: 3830406991
Die Fußreflexzonenmassage basiert auf dem Gedankengebäude des amerikanischen HNO-Arztes William H. Fitzgerald (1872-1942). Er teilte den menschlichen Körper in 10 Längszonen ein, die von den Fingerspitzen über Kopf und Körper bis in die Füße verlaufen. Bestimmte Stellen am Fuß entsprechen so inneren Organen, die dann durch manuelle Beeinflussung behandelt werden können. Heute gehört die Reflexzonenbehandlung am Fuß außer in podologischen Praxen und Fußpflegeinstituten auch in vielen Arztpraxen, Sanatorien und Krankenhäusern zum selbstverständlichen, täglichen Therapiepensum.

Der Name Hanne Marquardt steht seit über 40 Jahren für die Weiterverbreitung der Reflexzonentherapie am Fuß in Europa. Das bewährte Lern- und Praxisbuch der „Reflexzonenarbeit am Fuß“ bietet zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis und eine gute Darstellung aller Funktionszusammenhänge. Der Klassiker zu den Fußreflexzonen behandelt die Reflexzonenarbeit bereits in der 22. Auflage, was für sich spricht. Es ist ein Standardwerk, um den niemand, der sich ernsthaft mit Fußreflexzonen beschäftigt, herumkommt. Das Buch vermittelt profundes Basiswissen, ist dabei sehr übersichtlich aufgebaut und klar verständlich. Sehr gute Abbildungen erleichtern das Verständnis der Zusammenhänge, Fallbeispiele führen in die Praxis ein. Es ist ein gutes Lehrbuch zu einer faszinierenden Therapiemöglichkeit.

Literaturangaben: Hanne Marquardt: „Reflexzonenarbeit am Fuß“, Verlag Karl Haug (Reihe praxis compact), ISBN 3-830-471-300, Euro 24,95 / Poster „Reflexzonen der Füße“, Karl Haug Verlag, ISBN 3-830-406-991, Euro 23,00