Rückenschonend arbeiten

Gharieni SPL Podo

Foto: Gharieni

17.01.2015

Arbeiten ohne Rückenschmerzen

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Beschwerden in Deutschland. Besonders gefährdert sind Berufstätige, die während der Arbeit eine rückenbelastende Haltung einnehmen müssen – zum Beispiel Masseure, Kosmetikerinnen oder Podologen. Das richtige Interieur und Arbeitsmaterial kann Fehlbelastungen und daraus resultierenden Schmerzen vorbeugen. Dazu zählt auch die Behandlungsliege „SPL podo“ von Gharieni:

Diese podologische Behandlungsliege aus dem Hause Gharieni ist mit drei bzw. fünf Motoren erhältlich, die das tägliche Arbeiten erleichtern: Durch den extrem großen Hub von 46 cm und eine Sitzneigungsverstellung von 25° lässt sich die SPL podo in eine Position bringen, die bei einer Höhe von rund 142 cm das Arbeiten an der Ferse sogar im Stehen ermöglicht.

Mittels eines bequem erreichbaren Fußhebels kann der gesamte Liegenaufbau gedreht und mit Shimano-Bremstechnik in der gewünschten Arbeitsposition arretiert werden. Je nach Bedienelement der Motoren lassen sich bis zu neun Behandlungspositionen per Memory speichern. Zur Auswahl stehen eine kabelgebundene Handbedienung, eine kabellose IR-Handbedienung und eine sehr praktische Fußpedalbedienung. Dies erlaubt die separate Verstellung aller Motoren sowie das Speichern und Abrufen von zwei Memory-Positionen.

Bei der Variante mit fünf Motoren lassen sich die Beinteile stufenlos um bis zu 90° nach außen schwenken; und selbstverständlich können auch die PU-Beinauflagen herausgezogen werden. Besonders praktisch ist zudem, dass die Polsterauflagen im Sitz- und Rückenbereich per Klicksystem austauschbar sind.