23.06.2008

Putzmittel mit ätherischen Ölen

Foto: RAUMseele
Wellness-Produkte sind nicht nur in fast jeden Haushalt eingekehrt, sondern der Wellness-Boom betrifft inzwischen auch den Haushalt selbst: Die Firma RAUMseele, die auf Wohnaccessoires spezialisiert ist, präsentiert nun „Wellness-Putzmittel“. Das Credo des Unternehmens, dass „alles Brauchbare auch schön sein muss“, betrifft jetzt auch Spülmittel & Putzmittel & Waschlotion: Die duftend-konzentrierten Saubermacher enthalten reine, ätherische Öle und sind ohne künstliche Farbstoffe und mit biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen versehen.

Ein paar Tropfen ins heiße Wasser genügen - und schon produziert der Wasserdampf der ergiebigen Putzmittel eine wunderbare Wolke aus unterschiedlichen heilsamen Düften. Laut Martina Goernemann, der Inhaberin von RAUMseele, wird mit den Putzprodukten selbst das Saubermachen zum puren Wellness-Erlebnis oder entfalten gar heilsame Wirkungen: „Zum Beispiel beim Hausputz gegen Husten: Beim Putzen atmet man die herrlichen ätherischen Aromen der Salbei- Öle ein und genießt ihre reizhemmende Wirkung“, so Goernemann.

Oder wenn man müde von der Arbeit kommt, reinigt man einfach das Badezimmer mit belebenden, anregenden Rosmarin-Ölen im Putzwasser.Und nach einem opulenten Mahl tut man beim Abwasch mit dem Fenchel-Spülmittel ganz nebenbei etwas für seine Verdauung, da Fenchel beruhigend auf den Magen wirkt. Vor allem bei Männer, wie hauseigene Tests ergeben hätten: Fenchelduft löse bei Männern besonders wohlige Erinnerungen aus, was damit zu tun habe, dass sie als Baby viel verdauungsberuhigenden Fencheltee erhalten haben und sich die beruhigende Wirkung im Hirn festgesetzt habe. Schön, wenn die Herren nach dem Essen dann auch zur Flasche greifen würden (aber die für die Spüle...!).