19.06.2007

Profiplatz für Podologen

Podomax C 5 + /Foto: Becker Dentale u. Medizinische Geräte
Professionelles Arbeiten setzt professionelle Geräte voraus: Die Podologie-Behandlungseinheit C5+ von der Firma Becker Dentale und Medizinische Geräte GmbH entspricht höchsten Arbeitsanforderungen und erfüllt die Wünsche, die ein Podologe an sein Arbeitsgerät stellt: Das Instrumentenmodul mit der Nass-Turbinentechnik ist nicht am Behandlungsstuhl befestigt, dadurch ist es frei beweglich, höhenverstellbar und kann in jede Position gebracht werden. Das hat den Vorteil, dass es auf eine optimale Arbeitshaltung des Behandelnden eingestellt werden kann und somit sehr rückenschonend ist. Über eine Schnellkupplung ist das Modul auch jederzeit in einer anderen Kabine oder Arbeitsplatz einsetzbar, was eine enorme Kostenersparnis bedeutet.

Was den Behandlungsstuhl gegenüber seinem Vorgänger (dem C3+) noch komfortabler macht, sind die zwei zusätzlich eingebauten Motoren, die es dem Behandelnden ermöglichen, jede Fußstütze separat in die optimale Position zu bringen. Die Doppeltrayablage ist mit 2 Normtrays, 3 Organizerboxen, 1 Klingenabfallbehälter und einem Abfallbehälter ausgestattet. Die adaptierte Lupenleuchte gibt dem Behandelnden die Möglichkeit, sein Arbeitsfeld gut aus zu leuchten - die Grundvoraussetzung jeder Behandlung. Die zuschaltbare UV-Leuchte dient zur Aushärtung von Nagelkorrekturmasse.