27.08.2008

Power Plate: Spezial-Übung und Sommer-Special

Foto: Power Plate
Jeden Monat gibt Power Plate Tipps zu Spezialübungen, die Anwendung des Monats August heißt „Die einbeinige Kniebeuge“ und sorgt für straffe Oberschenkel und eine bessere Koordination. Und so funktioniert die Übung:

· Der Anwender positioniert einen Fuß zentral auf der Power Plate. Das Gewicht liegt hierbei überwiegend auf dem Mittelfuß.
· Das Knie wird in Abhängigkeit vom Leistungsstand des Anwenders bis zu einem Kniegelenkswinkel von maximal 90° gebeugt. Der zertifizierte Power Plate Personal Coach sollte hierbei immer darauf achten, dass das Knie hinter der Fußspitze des Anwenders bleibt, da es sonst zu einer unnötigen zusätzlichen Gelenkbelastung kommen kann.
· Der Power Plate Anwender legt das hintere Bein auf einen Gymnastikball und nimmt die Position der einbeinigen Kniebeuge ein.
· Die Oberschenkelmuskulatur ist komplett angespannt und der Rücken gerade.

Spezial-Tipp: Der Schwierigkeitsgrad dieser Übung kann erhöht werden, wenn der Anwender statt dem Schienbein nur die Fußspitze auf den Ball legt.
· Der Personal Coach sollte vor allem darauf achten, dass der Rücken des Anwenders gerade ist. Weiterhin kann er durch ein leichtes bewegen des Balls die koordinative Beanspruchung dieser Übung noch erhöhen.

Ein weiteres Sommer-Special: Power Plate bietet ab sofort über den Webshop das Vorgängermodell der my3, die "Power Plate Personal", als Sommer-Aktionsspecial zum einmaligen Sonderpreis an.