24.02.2013

Babor im SPA des Welcome Hotel Bad Arolsen

Plötzlich Prinzessin

Foto: Hotel Bad Arolsen
Plötzlich Prinzessin – dieses Gefühl kann schon aufkommen, wenn man vor dem Welcome Hotel Bad Arolsen vorfährt. Das 4-Sterne-Haus ist Teil des geschichtsträchtigen Bad Arolsener Schlossensembles und verbindet historisches Ambiente mit modernem Flair. Highlight des Hotels ist der großzügige 2000 Quadratmeter große SPA-Bereich, der 2012 für rund zwei Millionen Euro neu inszeniert wurde.

Zum Einsatz kommt hier die luxuriöse Pflege von Babor: So verwöhnen die Schönheitsprofis zum Beispiel mit dem Babor SeaCreation Treatment, das die Haut mit hochwirksamen Wirkstoffen aus den Tiefen der Meere durchflutet. In warmen Sommermonaten kann man in diesen Genuss auch im Freien eintauchen oder an der frischen Luft Outdoor-Massagen genießen.

"Welcome to Wellbeing“: Der SPA-Bereich ist puristisch gestaltet mit gemütlichen Details, wie einem modernen Kamin. Ein Pool mit Wassersprudel, Whirlpool und Regenduschen lädt zum Entspannen ein. Ein großzügiges Hammam, ein Wassertretbecken sowie fünf außergewöhnliches Saunen runden das SPA-Angebot ab. Neben Klassikern wie Finnischer Sauna, Bio-Sauna und Rosenquarz-Sauna, locken im Außenbereich eine Blockbohlen-Sauna sowie eine handgefertigte finnische Kelo Sauna.

Wer seine Zeit im Hotel sportlich angehen möchte findet im neugestalteten, kleinen Fitnessbereich innerhalb des Welcome Spas verschiedene Geräte, um sich auszupowern. Für einen Snack Zwischendurch steht das „Gourmet Vital Bistrorante“ zur Verfügung. Die Zutaten für diese leicht bekömmliche Vitalküche stammen überwiegend aus biologischer Herkunft. Jedes dieser Details – vom exklusiven Behandlungsangebot im SPA bis hin zu den 120 exquisit ausgestatteten Zimmern – vermittelt das Gefühl, „willkommen“ zu sein.