24.06.2011

Dermalogica Tageslichtschutzmittel „Super Sensitive FaceBlock SPF30“

Physikalischer Sonnenschutz mit Grüntee & Süßholz

Foto: dermalogica
Auch wenn Tageslichtschutzmittel bei manchen Menschen Brennen verursachen, braucht niemand auf Lichtschutz zu verzichten. Viele Produkte enthalten chemische Inhaltsstoffe wie Octinoxat, Octisalat und Avobenzon. Diese Substanzen dringen zunächst in die Haut ein und absorbieren dann zwar die Sonnenbrand verursachende UV-Strahlung. Andererseits können sie aber bei empfindlicher Haut Rötungen und Unbehagen auslösen.

Hautpflegeexperten empfehlen anstelle von chemisch wirkenden Mitteln zumeist physikalische Tageslichtschutzprodukte, da diese auf der Hautoberfläche verbleiben und von dort die Sonnenstrahlung reflektieren. Ein solches Produkt ist zum Beispiel das „Super Sensitive FaceBlock SPF30“ von dermalogica. Dieser physikalisch wirkende Tageslichtschutz mit Süßholzwurzel und Grünem Tee schützt und beruhigt die Haut bei gleichzeitiger Reizlinderung.

Tipp: Praktisch für unterwegs, aus der gleichen Tageslichtschutzserie, sind die „solar defense wipes spf15“ (siehe Foto): Diese Tücher mit integriertem Lichtschutz für einen wasserresistenten UV-Schutz eignet sich für alles Hauttypen und passt in jede Handtasche.