06.11.2009

Wala Pflanzenportrait

Pflanze des Monats: Mittagsblume

Foto: Wala Arzneimittel GmbH
Die aus Südafrika stammende Mittagsblume ist eine Spezialistin in Sachen Flüssigkeitsversorgung – denn sie wächst auf sandig-lehmigen Böden in der prallen Sonne. Ihr Geheimnis liegt in den grünen, teilweise intensiv roten Blättern: Sie sind dick, saftig und übersät mit glänzenden Flüssigkeitsreservoirs.

Wie schafft es die Mittagsblume, mit solch großer Hitze zurecht zu kommen? Dazu hält sie tagsüber die Luft an. Normalerweise nehmen Pflanzen am Tag Kohlendioxid auf, um es mithilfe von Sonnenlicht in Zucker und Sauerstoff umzuwandeln. Die Pflanze atmet durch Öffnungen auf der Blattunterseite, durch die sie allerdings auch Wasser verliert. Die Mittagsblume verschließt deshalb tagsüber diese so genannten Spaltöffnungen und atmet erst nach Sonnenuntergang. Das aufgenommene Kohlendioxid bindet sie an ein Molekül, das sie am nächsten Morgen via Photosynthese zu Zucker und Sauerstoff weiterverarbeitet. Zusätzlich löst der hohe Salzgehalt in der Pflanze die Produktion von Fruchtsäuren aus. Und diese ergeben wiederum zusammen mit Zuckeralkoholen, reichlich vorhandenem Magnesium und der Aminosäure Prolin einen natürlichen Feuchthaltefaktor. Diese Inhaltsstoffe dieser Pflanze ziehen also die wenige Feuchtigkeit der Umgebung geradezu an und binden sie.

Die Pflanze bei WALA: Die Mittagsblume soll eine diuretische (entwässernde) Wirkung haben und findet Verwendung bei Aszites (Flüssigkeitsansammlung im Bauch), Ruhr, Leber- und Nierenkrankheiten sowie Lungenentzündungen. Äußerlich angewendet lindert sie Juckreiz, Schmerz, Schwellung und Rötung der Haut. Denn die Wurzel der Pflanze ist den Nerven-Sinnes-Organen des Menschen zugeordnet, zu denen auch die Haut gehört. Die Mittagsblume integriert die Aufgaben der Wurzel in den ausgleichenden, den rhythmischen Vorgängen des Menschen zugeordneten Blattbereich. Sie hilft mit diesem Vorbild der gereizten Haut, die sozusagen nervlich überreizt ist. Die widerstandsfähige Mittagsblume, die so gut gelernt hat, Feuchtigkeit zu binden, ergänzt ideal die Dr.Hauschka After Sun Lotion und Intensivkur 03 sowie die Dr.Hauschka Med Pflege Lotion Mittagsblume und Intensiv Creme Mittagsblume.