16.02.2006

MAHA® Cosmetics

Permanente Nailart-Kunstwerke

Permanent Nail Art/Foto: Maha Cosmetics
Maha Cosmetics gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Naildesigner und gibt Tipps & Tricks zu zwei perfekten Stylings von Permanent-Nailart:
Step 1: Ihr Naturnagel wird zunächst mit der Farbe »Fall shade« komplett überzogen, d.h. die Farbe wird »einmodelliert«. Bevor die Konsistenz aushärtet, werden zügig ein paar filigrane, kunstvolle Wirbel eingeritzt. Nun wird eine zweite Farbschicht mit Terra Cotta Pulver modelliert. Diese füllt das eingearbeitete Muster aus.
Step 2: Ihre Nail-Designerin arbeitet weitere schlangenartige Linien in das Muster ein, die mit einer Mischung aus »Golden City Powder« und »Golden Glass Powder« ausgefüllt werden.
Step 3: Nachdem die Schichten getrocknet sind, wird Ihre Nail-Designerin den Kunstnagel feilen. Der Tiefeneffekt des Musters tritt so deutlich hervor und unterstreicht das lebendige Motiv.
Step 4: Abschließend werden noch einige Wirbel mit »Mosaic Black Powder« eingearbeitet. Nachdem die Masse getrocknet ist, wird Ihr Nagel auf Hochglanz poliert. Nicht ganz so farbenfroh, doch nicht weniger extravagant ist dieses Motiv.

Step1: Ein durchsichtiger Tip, sozusagen eine künstliche Nagelspitze, wird auf Ihren Naturnagel geklebt und dann durch Feilarbeit Ihrem Naturnagel angepasst. Danach trägt Ihre Nail Designerin wahllos ein paar kleine Punkte mit »Metro Sin City Powder« auf.
Step 2: Anschließend wird der ganze Nagel mit einer Schicht »Perfect Color Clear Powder« überzogen.
Step 3: Als Kontrast werden nun noch ein paar weitere kleine Punkte mit »Metro Sin City Powder« aufgetragen.
Step 4: Mit einer dünnen Schicht »Brisa Finishing Gloss« versiegelt Ihre Nail Designerin das entstandene Motiv. Dazu wird die Masse zwei Minuten unter einer speziellen UV-Lampe ausgehärtet. Abschließend wird der Nagel auf Hochglanz poliert.

Der Vorteil dieser »Permanenten Nailart« (auch »Nail-Tattoo« genannt) liegt in der langen Haltbarkeit und der äußersten Strapazierfähigkeit. Die farbige Zeichnung ist stoß- und kratzfest und hält solange, bis der Nagel herausgewachsen ist, kann aber wie jeder andere Powder/Liquid-Nagel jederzeit ohne Feilen abgelöst werden. Die auszufüllende Stelle kann genauso kunstvoll nachgearbeitet werden. Ein weiterer Vorteil: Das Langzeitdesign bleibt - die »Lack-Kür« ist völlig flexibel, denn die Nägel können je nach Bedarf beliebig oft lackiert und wieder entlackt werden. (Quelle: Maha-Kundenmagazin)