13.01.2007

Peelings für die Füße

Foto: Süda GmbH
Nicht nur bei der Gesichts- und Körperpflege gibt es verschiedene Peelingformen und feine Nuancen in den einzelnen Produkten. Auch die Produktpalette für Fußpeelings unterscheidet sich in Qualität und Quantität nicht von den übrigen Peelings. Auch hier kann der Kunde wählen zwischen mechanischen, chemischen oder enzymatischen Peeling-Verfahren.

Bewährt haben sich in podologischen Praxen vielfach Peelingarten mit Kunststoffkügelchen (wie Nylonkörper oder – am Beispiel Süda - Polyethylene). Die Kügelchen sind im Einsatz schonender als andere Verfahren. Besonders im Wellness-Bereich - zu dem auch ein Fußpeeling zählen kann – benutzt man für das mechanische Peeling häufig natürliche Substanzen wie Meersalz oder Seesand.

Das Süda-Care Fußpeeling ist eine zugleich pflegende und regenerierende Peeling-Creme mit antibakteriellen Eigenschaften. Sie enthält winzige Polyethylen-Kügelchen als Reibekörper für den besonders sanften Peeling-Effekt und ist zusätzlich mit antibakteriellem Neem-Extrakt und hautregenerierendem Panthenol angereichert. Das Peeling enthält kein Mineralöl oder Vaseline und ist frei von Farbstoffen.