14.10.2005

Oktober-News von Allpresan

Foto: Allpresan
Allpresan® mit neuen Schaumköpfen:
Aus der Entwicklungsabteilung von Neubourg Skin care gibt es eine weitere Neuigkeit zu berichten: Nach entsprechenden Versuchsreihen konnte das Entnahmesystem der Allpresan® Cremeschäume optimiert werden. In den kommenden Wochen werden alle Allpresan® Cremeschäume sukzessive auf ein neues Schaumkopfsystem umgestellt. Das neue System erlaubt eine noch genauere Dosierung der gewünschten Menge, und die Anwendung des Cremeschaums wird durch die verkleinerte Entnahmeöffnung viel sparsamer. Die abgerundete Form des Feindosier-Schaumkopfs ist sehr hygienisch bei der Entnahme und einfach in der Handhabung.

Allpresan® Cremeschäume schneiden sehr gut ab:
Kürzlich beauftragte das Emsdettener Unternehmen Neubourg Skin Care ein unabhängiges Marktforschungsinstitut mit einer Umfrage zu den Allpresan® Produkten. Studiobetreiber und Endverbraucher wurden u.a. um spontane Nennungen bei dem Begriff "Allpresan® Cremeschaum" gebeten - dabei waren die häufigsten Antworten die wichtigsten Eigenschaften: schnelles Einziehen, einfache Handhabung, kein unangenehmer Fettfilm auf der Haut und einfach ein angenehmes Hautgefühl. Vor allem wurde deutlich, dass die Produkte halten, was sie versprechen: die eindeutige Verbesserung des Hautzustandes bei regelmäßiger Anwendung.

Hochzeitsglocken bei NSC:
Strahlend und glücklich vereint in einem Allpresan® Cremeschaum-Herzen - dies war der krönende Abschluss der kirchlichen Trauung von Dr. Thomas Neubourg und seiner Ehefrau Simone am 20. August vor der Pfarrkirche St. Sebastian in Münster-Amelsbüren. Die Familien, die besten Freunde sowie die Mitarbeiter von Neubourg Skin Care ließen die beiden frisch Vermählten hochleben und bereiteten ihnen einen unvergesslichen Empfang. Nach den Hochzeitsfeierlichkeiten, die bei einem Abendessen mit anschließendem Tanz im kleinen Kreise ihren Abschluss fanden, ging es in die Flitterwochen. Die vielen Projekte, mit denen Neubourg Skin Care seine Kunden im nächsten Jahr überraschen wird, ließen jedoch nur wenige Tage im "Honeymoon" zu.