02.03.2010

Akari: Wirkungsprinzip der Ohrkerzen

Ohrkerzen – Wärme für innen

Foto: akari
In vielen Massage- und (medical) Wellness-Instituten werden auch Ohrkerzenbehandlungen angeboten. Kerzen haben die Funktion, Licht ins Dunkel zu bringen und sorgen so für Erleuchtung. Das Wirkungsprinzip der Ohrkerzen beruht unter anderem auf der Wärme, die nach innen reflektiert, dadurch wird die Durchblutung angeregt, die immunspezifische Abwehr aktiviert und die entschlackende Zirkulation der Lymphe forciert.

akari Ohrkerzen werden aus reinem Bienenwachs und 100% Baumwolle mit Kräutern und Blüten von Hand gefertigt. Dies erfolgt ohne Zusatz von Paraffin, Aluminium oder anderer Stoffe, welche die Natürlichkeit und Ausgewogenheit des Produktes nicht positiv beeinflussen würden. Aus dieser Natürlichkeit heraus kommt es auch zu Farb- und Längenunterschieden - aber auch zum typischen, intensiven Duft.

Akari Ohrkerzen gibt es in den Varianten „Natur“ (für die sanfte Wirkung), „Koblauch“ (mit stark entschlackender Wirkung), „Kräuter“ (zur Anregung der Lymphtätigkeit und Aktivierung des Stoffwechsels; auch bei Ohrgeräuschen können sie Erleichterung bringen) sowie „Yin Yang“ (bei Stress, Unausgeglichenheit und Unlust).