19.09.2007

Nicht nur sauber, sondern rein

Foto: Becker Dentale und Medizinische Geräte GmbH
Ein neuer „Saubermann“ ist auf dem Markt: Er sieht aus wie eine Mischung aus Meister Propper und James Bond und nennt sich „Favosol“. Das neue Desinfektionsmittel der Firma Becker Dentale und Medizinische Geräte GmbH desinfiziert Spraykanäle von Übertragungsintrumenten. Favosol ist ein VAH-gelistetes Desinfektionsmittel, das in Sprayflaschen angeboten wird. Die nachgewiesene Desinfektionsleistung zeigt, dass es für die Aufbereitung von Hand- und Winkelstücken sowie Turbinen sehr gut geeignet ist.

Favosol befreit die Spraykanäle umfassend von Bakterien (inkl. TbB), Pilzen, multiresistenten Erregern und Viren (HBV/HCV, HIV). Es ist geruchsneutral, phenol- und aldehydfrei. Auch eine hohe Materialverträglichkeit zeichnet dieses Desinfektionsmittel aus.

Durch diverse Adapter ist die Sprühdose universell einsetzbar. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass der Spraydruck Verunreinigungen mechanisch aus den Spraykanälen entfernt und die Durchgängigkeit der Kanäle direkt am Sprühbild erkennbar ist. Das Produkt kommt ab Oktober auf den Markt.