16.03.2011

CDP Swiss Medical Laser

Neueste Lasergeneration für Kosmetik

Die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Lasertechnologie stellt der Dioden-Laser VIKINI dar, der bevorzugt in der ästhetischen Kosmetik eingesetzt wird. Besonders das modulare Lasersystem hat sich für Behandlungen im ästhetisch-kosmetischen Bereich positioniert und ist ein wirkungsvolles Verfahren im Vergleich zu konventionellen Behandlungsmethoden. Das Multitalent ermöglicht herausragende Erfolge in den Bereichen der

• dauerhaften Haarentfernung
• Hautstraffung
• Faltenstrukturverbesserung
• Aknebehandlung
• Pigmentierung
• Verödung von erweiterten Äderchen.

Der Erfolg der Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise schnelle Behandlungsabläufe, lang anhaltende Resultate und sehr geringes Schmerzempfinden, vergleichbar mit Nadelstichen. Im Vergleich sind die Methoden mit IPL, CO2- oder Alexandrit-Laser oft schmerzhaft oder weniger effektiv. Gerade deshalb ist der Dioden-Laser in der ästhetisch-kosmetischen Medizin einen Meilenstein in der Forschung dar.

Das neue VIKINI Multiplus Dioden-Laser System zählt zu den exklusivsten Dioden-Lasersystemen der Gegenwart und Zukunft. Seine flexiblen Einstellmöglichkeiten und die erweiterte Spotgröße von 12x11 mm, seine Taktfrequenz bis 10 Hz, lassen die Behandlungen – im Gegensatz zu älteren Lasertypen – schnell, effektiv und komfortabel gestalten. Dies garantiert auch die Behandlung größerer Areale, wie die Laserepilation.

Für die optimale Kühlung der Haut sorgt die integrierte und verstärkte Saphirspitzenkühlung und das in 3 Stufen regulierbare Cryohandstück. Die hohe Funktionalität des Dioden-Lasers basiert auf dem Handstück mit 808 nm für die Laserepilation, Hautstraffung sowie Aknebehandlung, und dem Handstück mit 940 nm für die Hautstrukturverbesserung. In der kosmetisch-ästhetischen Behandlung ist der photobiologische Effekt ausschlaggebend, was für eine entzündungshemmende, schmerzstillende, gefäßerweiternde und Wassereinlagerungen abbauenden Wirkung des Diodenlasers steht.