15.05.2006

Becker Dentale und Medizinische Geräte

Neuer Behandlungsstuhl für die Fußpflege

Foto: Podomax C3+/BECKER Dentale und Medizinische Geräte
Die Podologie-Behandlungseinheit Podomax C3+, mit der Nass-Turbinentechnik und adaptierter Lupenleuchte mit zuschaltbarer UV-Leuchte zur Aushärtung von Nagelkorrekturmasse, stand schon immer für professionelles Arbeiten. Doch auch die beste Technik kann noch einmal optimiert werden.

Neu am C3+ ist, dass das Instrumentenmodul nicht mehr direkt am Stuhl befestigt ist, sondern als frei bewegliches Modul in jede Position gebracht werden kann. Dabei ist hervorzuheben, dass das Modul höhenverstellbar ist und somit die optimale Arbeitshaltung eingenommen werden kann. Ein weiterer entscheidender Vorteil ist, dass das Modul auch in anderen Kabinen oder Arbeitsplätzen über eine Schnellkupplung einsetzbar ist.
Das Modul selbst ist im Vergleich zu seinem Vorgänger mit diversen "kleinen Helfern" ergänzt worden. Da ist zum einen die Doppeltrayablage für Normtrays und 3 Organizerboxen zum Aufbewahren von Kleinutensilien, und zum anderen 1 Klingenabfall und 1 Abfallbehälter.

Kontakt: BECKER Dentale und Medizinische Geräte, Tiergartenweg 9, D-73061 Ebersbach/Fils, Tel. (07163) 5 34 90-50, Fax (07163) 5 34 90-74, E-Mail: info@becker-medi.de