09.10.2004

Neue Podologie-Fachschule in Düsseldorf freut sich: Die Ausbildung zum Podologen wird vom Arbeitsamt jetzt anerkannt

Die Ausbildung in der medizinischen Fußpflege zum staatlich geprüften Podologen findet jetzt auch bei der Bundesagentur für Arbeit Anerkennung. Gerade noch rechtzeitig zum Start der neuen Fachschule für Podologie in Kaiserswerth erteilte die Behörde jetzt die Zulassung. "Mit der Anerkennung durch die Bundesagentur ist weiterer wichtiger Schritt für die Anerkennung des Podologen-Berufes getan", so Dr. Sonja Clausen, zuständig für den Bereich Fußgesundheit in der Kaiserswerther Diakonie. "Wer über einen Bildungsgutschein für Podologie verfügt, kann ihn ab sofort bei uns einlösen".

Seit September können gemeldete Arbeitsuchende die so genannten Bildungsgutscheine für die vom Arbeitsamt geförderten Ausbildungs- und Umschulungsmaßnahmen auch für die Podologie-Fachschule in Düsseldorf Kaiserswerth einlösen. Die Fachschule ermöglicht jetzt noch interessierten Teilnehmern, in den seit dem 15. September laufenden Kurs einzusteigen.

Kontakt: Dr. Sonja Clausen, Fachschule für Podologie, Alte Landstraße 161, 40489 Düsseldorf, Tel.: 0211 / 409-3050 oder -3181, clausen@kaiserswerther-diakonie.de