16.11.2011

Wala Pflanzenportrait des Monats November

Neem, eine Pflanze mit Magie

Foto: Wala Arzneimittel GmbH
Wahre Wunder spricht man dem Neem-Baum zu, der bald alle Geißeln der Menschheit heilen können soll. Nach der indischen Vorstellung lebt im Neem-Baum eine der ältesten Gottheiten Indiens: die Göttin Sîtalâ, die in der Mythologie als Heilerin der Pockenkranken auftritt. Der Baum wurde deshalb neben Tempel und zum Schutz vor Krankheiten vor die Wohnhäuser gepflanzt. Was der Baum, der in tropisch heißem Klima gedeiht, tatsächlich bewirkt, gilt es noch zu untersuchen. Heute schon bewiesen sind auf jeden Fall die vielfältigen mikroziden, entzündungshemmenden und immunstärkenden Eigenschaften.

So wirken Neemblätterextrakte nachweislich gegen 14 Pilzarten, eine Vielzahl von Bakterien sowie vorbeugend gegen virale Infektionen. Hier wurde eine Wirkung bei Pocken, Windpocken, Hepatitis B und Herpes nachgewiesen. Alle Pflanzenteile des Neem-Baumes finden in der Ayurvedischen Medizin Anwendung, wo der Baum wegen seiner kühlenden, formenden und trocknenden Eigenschaften geschätzt wird.

Die Neem-Blätter werden vielfach zur täglichen Pflege von Haut, Haaren, Nägeln, Zahnfleisch und Zähnen verwendet. Auch therapeutisch finden Auszüge der Neem-Blätter wegen ihrer milden antiseptischen und stärkenden Wirkung einen breiten Anwendungsbereich: bei Schwächezuständen und überstarkem Nerven-Sinnes-Prozess wie Haarausfall, Schuppen, Kopfläusen, Nagelmykosen, chronischen Parodontopathien und Ekzemen, als auch bei übersteigerten Stoffwechselprozessen wie unreiner Haut, Akne, Nagelbettentzündungen und schlecht heilenden Wunden.

Wegen seiner vielseitigen Wirkungen wird Neem in Indien auch "Die Dorfapotheke" genannt. Seine heilsamen Kräfte kommen auch bei Wala-Produkten zum Ausdruck: Neemblätter werden dort verwendet, seit Elisabeth Sigmund, die Begründerin der Dr.Hauschka Kosmetik, diesen heilkräftigen Baum von ihrer indischen Studienreise mitbrachte. Auszüge der Blätter finden sich in Dr.Hauschka Augenbalsam, Eyeliner liquid, Gesichtsöl, Neem Ölkur, Neem Haarwasser, Neem Nagelöl, Mascara, Volume Mascara und Rosenblüten Deomilch sowie in Dr.Hauschka Med Forte Zahncreme Minze. In der Haarpflege werden Neemblätter wegen ihrer festigenden Wirkung auf den Haarboden geschätzt.